Das unmöglich Erschienene nimmt nun endlich Formen an und schafft kleine Wunder

Zeitqualitäten von Nilex A’Rhan

 Liebe Mitreisende auf der Neuen Erde,

viele der hier beschriebenen Wahrnehmungen, vor allem das mit den kleinen täglichen Wundern kann ich nur bestätigen, weshalb ich es hier eingestellt habe und bedanke mich bei Kirstin, welche mir den Link als Kommentar eingestellt hat und bei Nilex für ihren so auf den Punkt gebrachte Energiezusammenfassung, welche viele von uns so ähnlich erleben. Vielen Dank für Dein Teilen auf Deinem neuen Blog in Liebe von INUDA MOHA

.

Das unmöglich Erschienene nimmt nun endlich Formen an und schafft kleine Wunder

Wer die letzten Tage seinen Fokus auf die feinen Signale seines eigenes Ichs gelegt hat, merkt nun eine deutliche Zunahme der Realisierung in den äußeren Zeichen.

Es ist eine günstige Zeit, die alles unterstützt, was mit den wirklichen Absichten und innersten Überzeugungen zusammenhängt.

Dir wird immer klarer, was du willst, und Unterbrechungen, Ablenkungen oder sonst welche mutwilligen äußeren Beeinflussungen können dich nicht mehr erreichen. Du weißt, was du willst, wer du bist, und du fühlst es.

Das ist eine Art Schutzschild für dich, der dich auf eine gewisse Art unangreifbar macht. Was vor einiger Zeit noch zu inneren Spannungen oder Ohnmachtsgefühlen führte, hat seinen Einfluss nun komplett verloren, da du in dir ruhst.

Dadurch ergeben sich nun immer mehr Gelegenheiten, deine Vorstellungen in die Tat umzusetzen. Sie kommen von selbst auf dich zu, es ist nicht mehr nötig, ihnen hinterher zu laufen oder zu überlegen, wie sie sich am besten umsetzen lassen.

Wer jetzt aufmerksam ist, wird so viele Synchronizitäten wie noch nie wahrnehmen. Zu den schon bekannten Zahlenhäufungen kommen nun Worte oder Sätze hinzu, die du z.B. auf Werbeplakaten siehst, im Radio hörst oder aus einem Gespräch neben dir aufschnappst.

Es ist DIE Antwort in DIESEM Moment, die dir sagt: Du bist auf dem richtigen Weg, hier ist der Hinweis, die Bestätigung, dass du den Gedanken hattest, der zu deinem Ziel führt. Besonders dann, wenn du einem Impuls sofort nachgibst, erhältst du Rückmeldungen, die dir zeigen, was alles in dieses Bild hinein gehört.

Die Tage scheinen länger, es ist, als ob sich die Zeit dehnt. Viele Dinge sind zu erledigen oder stehen auf deiner Liste. Aber du hast die Energie und die Begeisterung, zumindest das meiste davon auch tatsächlich umzusetzen. Was (für heute) liegenbleibt, wird einfach morgen erledigt, kein schlechtes Gewissen oder das typische Gefühl der inneren Hektik oder Überforderung.

Und obwohl sich alles um dich herum vor Neuigkeiten, Ideen und Gelegenheiten zu drehen scheint, gelingt es dir, zwischendurch zur Ruhe zu kommen und das Jetzt einfach zu genießen.

Was stark zu spüren ist, ist eine unheimliche Freude auf das, was kommt. Du WEISST einfach, dass es nicht nur gut, sondern großartig sein wird, und dass es das ist, was wirklich zu dir passt und auf das du schon so lange wartest.

Alltägliche Ungereimtheiten lassen sich dabei viel leichter übersehen, weil du ihnen gar nicht mehr die ursprüngliche Aufmerksamkeit schenkst oder zumindest nur kurz, bevor du sie als nicht relevant für dich abhakst und ihnen keine unnötige Energie abgibst. Schnell gelingt es dir, deine Begeisterung über das, was für dich wirklich zählt, wieder in den Mittelpunkt zu rücken.

Körperlich spürbar ist das Ganze durch eine größere Elastizität, Beweglichkeit, Kraft und Ausgeglichenheit. Der Atem wird tiefer und ruhiger, du spürst das Zentrum deiner Kraft in dir. Die Aufmerksamkeit ist geschärft, es erfolgt eine Neuausrichtung auf feinere Signale. Das kann kurzfristig so erscheinen, als müsstest du dich besonders anstrengen, deutlich zu sehen. Die Gehirnhälften gleichen sich neu an, die Sinne justieren sich sozusagen auf eine höhere Frequenz ein. Dein Schlaf ist besonders tief, es fällt etwas schwerer, wach zu werden, aber nach einer Weile bist du mit einer außerordentlichen Präzision der Sinne da.

Was soll ich sagen, es geht los … Das Gefühl, dass jetzt alles möglich ist, was du schon immer wolltest, ist das Startsignal deines höheren Selbst, dich jetzt auf den Weg zu machen. Keine Zweifel!

 

.

Quelle: https://nilexarhan.blogspot.de/p/blog-page.html?spref=fb&m=1

.

Eingestellt am 20.4.18

Eine Schockwelle aus der Sonne löste eine stärkere Sturmwarnung für das irdische Magnetfeld aus !

Eingestellt am 19.4.18

“ Dein Wahres SEIN ruft nach dir „! von Eva Maria Eleni

Eingestellt am 18.4.18

Aktuelle Maya-Welle (14.04. bis 26.04.2018) – Weißer Weltenüberbrücker

Eingestellt am 17.4.18

Die nächsten hochgepulsten Energie-Wellen bewirkten mein endgültiges Ankommen auf der Neuen Erde !

Eingestellt am 16.4.18

Am 16.4.18 ist nichts veröffentlicht worden !!!

Eingestellt am 15.4.18

Heute Nacht ab 3 Uhr 57 sind wir als ein großes Feld auf Seelenebene zur Friedensmeditation vereint ! So ist es ! DANKE DANKE DANKE

Eingestellt am 14.4.18

Manifestation im Mikrokosmos (in unserem Leben) durch Fokusierung, Energie vom 11. bis 21.4.18

Eingestellt am 13.4.18

Die Destabilisierung des Magnetfeldes durch den Sonnenwind hat meine persönliche Welt aus den Angeln gehoben.

Das Ankommen in der Wahrheit über DICH, lässt all die tief sitzende, hemmende Angst zu Asche verbrennen

Eingestellt am 12.4.18

Sandra Walter – Die kristallinen Brücken überqueren, Teil 2

Eingestellt am 11.4.18

Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde seit gestern durch hereinkommenden Sonnenwind.

Eingestellt am 10.4.18

Die nächsten Surfwellen aus der Zentralsonne zeigen uns den Weg aus der alten Realität

Die folgenden zehn Tage stehen unter dem Zeichen der langsamen Umsetzung von Energie in die Materie !

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das unmöglich Erschienene nimmt nun endlich Formen an und schafft kleine Wunder

  1. Monika

    Celia Fenn: Neues Lemuria ~ 24 April 2018

    Ich bin mir sicher, dass du die sehr sanfte und schöne plejadische Energie fühlen kannst, die durch die Erde fließt und von ihr empfangen wird.

    Im Norden … drückt sich die Energie des Frühlings in Wärme und Erneuerung aus. Im Süden ist es die reiche Fülle des Herbstes und die Ankunft sanfter und dringend benötigter Regenfälle.

    Die Erde freut sich über diese schöne und reichliche Energie, die durch das Stier-Sterntor kommt. Hier spüren wir die Anziehungskraft unserer Energie und unseres Fokus und den tiefen Wunsch, Harmonie und Schönheit und Frieden zu schaffen. Wir spüren ein steigendes Bedürfnis, die Natur und die Schönheit und Vielfalt unserer planetarischen Heimat zu feiern.

    Wir können das Bedürfnis haben, zu tanzen oder zu malen …. oder eine Form des kreativen Ausdrucks zu entwickeln.

    Die Erde braucht das von uns. Sie braucht nicht mehr Konflikte, Furcht und Angst.

    Vor vielen tausend Jahren, als die Babylonier das Heilige Jahr übernahmen, änderten sie es, um es ihren militärischen Ambitionen anzupassen. Sie wechselten das erste Haus des Jahres vom Mann als Bauer zum Mann als Krieger. Und dann blähten sie diese Energie auf, so dass sie die Taurus-Energie übernahm und die Menschen von der Feier der Göttin und des Göttlich-Femininen ablenkte, und so bald wurde sie vergessen und die Krieger und ihre Kriege wurden zentral für die Gesellschaft.

    Es ist Zeit, das Heilige Jahr und den Ort des Göttlich-Weiblichen und das Geschenk der Plejaden-Übertragungen zurückzuerobern, die der Erde zu dieser Zeit geschenkt werden.

    Indem wir uns mit den schönen lemurischen Energien in Einklang bringen, können wir helfen, eine Neue Erde zu erschaffen, die auch ein Neues Lemuria …… ein Paradiesgarten sein wird.

    Ich summe diese Worte in den letzten Tage immer wieder vor mich hin …

    „Wir sind Sternenlicht, wir sind Golden … und wir müssen uns zurück in den Garten bringen ……“

    Wir sehen uns im Garten, Sternenlichter!

    übersetzt von max
    Quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10211137101335597&set=a.1124648848615.17756.1598941126&type=3&theater

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s