Eine neue Basis für dein neues, authentisches, erfülltes Leben in welchem du dich zutiefst geborgen und angekommen fühlst

Wie nah bist du dir?
Wie nah bist du jenem Wesen, das du in Wahrheit bist?
Ist da Abstand?
Hast du das Gefühl, du musst erst dies und jenes noch erledigen, bevor du dir Zeit nehmen kannst?
Ist dein menschliches Wesen in Stress, Aufruhr, sagt dir, was jetzt alles zuerst noch gemacht werden muss?

Ja, manches Mal müssen wir wirklich ganz bestimmte Dinge erledigen. Aber diese Dinge sind nicht jene, mit denen wir uns im Alltag immer und immer wieder abmühen. Diese Dinge liegen sehr viel tiefer. Sie basieren nicht auf den vermeintlichen so bedeutsamen Ideen von „Das gehört so gemacht, dann bist du….“. Die Dinge, die du wirklich tun solltest sind viel verborgener.

Sie haben bereits sehr viel mit deinem Selbstausdruck (dem Ausdruck deines Wahren Selbst) zu tun. Wir könnten sie als unsere „Seelenaufträge“ bezeichnen, denn dieses Wort beschreibt sehr schön das Wesen, die Grundenergie, worum es hier wirklich geht.

Was ist dein Seelenauftrag?

Gehst du ihm tatsächlich nach, so kommst du auch auf diese Weise deinem Wahren Kern sehr nah. Durch deine beständige Arbeit bekundest du, dass du diesen Weg tatsächlich beschreiten willst und annimmst, was auch immer dir durch ihn begegnen will.

 

Du kommst aus einer Energie in der du dich einst wie durchlöchert, verdreht, manipuliert, wie angekettet fühltest. Seelenanteile wurden dir entrissen, während man dich einzulullen versuchte. So raubte man dir einst all deine Kraft. In der letzten Monaten ist dir dies wahrscheinlich immer klarer geworden. Du wirst begonnen haben, dich davon zu lösen.

.
Dies ist der wichtigste Prozess überhaupt! Denn nur durch diese Klärung deines Energiefeldes kannst du deine Kraft zurück gewinnen. Nur dann kannst du auch wirklich erkennen, worum es in deinem Leben tatsächlich geht.

Nur wenn du innerlich wieder klar wirst, kannst du nicht mehr geblendet werden. Daher ist und bleibt dies so lange deine Aufgabe, bis du deine Kraft zurück kommen fühlst, deine innere Klarheit deutlicher spürbar wird und deine Wahrheit unmissverständlicher denn je nach Ausdruck verlangt!

Wo auch immer du jetzt stehst – erkenne an, was du hier schon geleistet hast! Durchlöchere, schwäche dich nun nicht noch zusätzlich durch deine eigene Ungeduld, oder dadurch, dass du dir fortwährend erklärst, was du alles nicht kannst.
Jetzt ist die Zeit, es dir Wert zu sein, dass du nicht mehr umkehrst. Dir ist deutlich vor Augen geführt worden, was dir immer wieder geschieht, so lange du dieses Spielchen mitspielst.

Was hilft dir dabei, zutiefst zu heilen und nicht mehr so leicht auf die Spielchen herein zu fallen?

Am meisten leidest du letztlich nur daran, dass du die Verbindung zu deinem Wahren Wesen nicht mehr spüren kannst. Selbst wenn du dich weit entfernt glaubst, dich vielleicht ab und an gar verloren meinst, so ist es dennoch immer bei dir.

Drum nimm dir Zeit für die Stille, ganz in dich hinein zu tauchen. Fühle dein Herz, wie liebevoll es ist, wie viel Liebe es in sich trägt und womit es die Welt aber insbesondere auch dich selbst beschenken will.

.
Gönne dir noch öfter eine Herzmeditation, damit du dich immer geborgener und wohler mit deinem Herzen fühlst. Es ist dein wichtigster Begleiter und kann darum gar nicht genug behütet wie auch ernst genommen werden. Wo das Herz fehlt (weil grade keine Zeit zu sein scheint), dort verlierst du dich. Du verlierst deine Kraft und dein Gefühl angekommen zu sein. Dein Angekommen-Sein aber ist dein absolutes Recht! Ebenso ist es deine Basis für dein echtes, authentisches, erfülltes Leben!

Wenn aber du es dir nicht nimmst oder darauf bestehst, es bei dir zu behalten, so wird es dir entrissen. Dein Leben richtet sich hier ganz nach deinem Wunsch und ganz nach deinem Glauben darüber was geht, oder was angeblich nicht geht.

Lausche dir, deinem Herzen, deiner Seele. Versenke dich ganz tief in dich und glaube all den Strukturen nicht mehr, die dich davon abbringen wollen dem nachzukommen, was dir am meisten helfen wird!

.
Du könntest hierfür die „Herzmeditation“ sowie die „Übung, dein Wahres Sein zu erspüren“ aus meinem Buch „Das Geschenk der Liebe…“ durchführen. Zudem sind folgende Kapitel (je nach deinem Entwicklungsstand) ebenfalls empfehlenswert: „Der Umgang mit den Gefühlen“, „Festgefahrene Situationen“, sowie das Kapitel über „Vergebung“ inklusive der Übung dazu.
Außerdem ist nach wie vor das Entkoppeln von Mustern der Ahnenreihe oder auch von alten Situationen und belastenden Beziehungsstrukturen wichtig. Für diese Klärungs- und Befreiungsprozesse sind aus meinem Buch „Die Rückkehr der sanften Krieger“ die Übungen „Übung, deine Kraft zurückholen“ und „Befreiung für dein Inneres Kind und dich“ unterstützend.

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

 https://www.facebook.com/EvaMariaEleni/posts/1841371112560114

.

Eingestellt am 22.4.18

Sandra Walter – Die kristallinen Brücken überqueren – Teil 3

Eingestellt am 21.4.18

Das unmöglich Erschienene nimmt nun endlich Formen an und schafft kleine Wunder

Eingestellt am 20.4.18

Eine Schockwelle aus der Sonne löste eine stärkere Sturmwarnung für das irdische Magnetfeld aus !

Eingestellt am 19.4.18

“ Dein Wahres SEIN ruft nach dir „! von Eva Maria Eleni

Eingestellt am 18.4.18

Aktuelle Maya-Welle (14.04. bis 26.04.2018) – Weißer Weltenüberbrücker

Eingestellt am 17.4.18

Die nächsten hochgepulsten Energie-Wellen bewirkten mein endgültiges Ankommen auf der Neuen Erde !

Eingestellt am 16.4.18

Am 16.4.18 ist nichts veröffentlicht worden !!!

Eingestellt am 15.4.18

Heute Nacht ab 3 Uhr 57 sind wir als ein großes Feld auf Seelenebene zur Friedensmeditation vereint ! So ist es ! DANKE DANKE DANKE

Eingestellt am 14.4.18

Manifestation im Mikrokosmos (in unserem Leben) durch Fokusierung, Energie vom 11. bis 21.4.18

Eingestellt am 13.4.18

Die Destabilisierung des Magnetfeldes durch den Sonnenwind hat meine persönliche Welt aus den Angeln gehoben.

Das Ankommen in der Wahrheit über DICH, lässt all die tief sitzende, hemmende Angst zu Asche verbrennen

Eingestellt am 12.4.18

Sandra Walter – Die kristallinen Brücken überqueren, Teil 2

Eingestellt am 11.4.18

Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde seit gestern durch hereinkommenden Sonnenwind.

.

 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s