12 Gründe, warum alte Seelen nur schwer Liebe finden können

Liebe Mitreisende auf der „Neuen Erde“

ich wurde heute auf diesen Text hingeführt, den ich gerne mit euch teile, da auch der eine oder andere sich darin wiederfinden wird, so wie es mir ergangen ist. Ich wurde gestern abend gefragt, warum ich noch keinen Partner habe und siehe da, hier stehen einige Gründe, denen ich nur zustimmen kann und so habe ich für mich hier wieder ein Stück mehr Frieden in mir finden können und das wünsche ich allen, die es lesen,

in Liebe zu Euch von INUDA MOHA

© Starke Gedanken

  1. Sie haben einen starken Identitätssinn.

Sie wissen, wer sie sind, das heißt, sie wissen auch – konkret – 
was sie tun und was sie nicht wollen, was funktioniert und was nicht. 
Dies ist zwar fantastisch in Bezug auf die Möglichkeit, weise wählen zu können, 
aber es schmälert letztendlich ihren Kreis der Interessenten ziemlich deutlich.

  1. Wenn sie nicht kontrolliert wird,
    kann ihre Hyperintuitivität Beziehungen zerstören.

Oft neigen sie dazu, überzudenken, weil sie so sensibel sind, dass ihre Fähigkeit,
 sich Sorgen zu machen und Annahmen zu treffen, Beziehungen brechen können,
 die kein perfektes Fundament haben.

  1. Viele von ihnen befinden sich in den
    Zwillingsflammen-Beziehungen

Sie sind mit Menschen verbunden, die nicht ihre “ewigen” Menschen sind – 
haben intensive Verbindungen, von denen sie lernen
 und sich rasch weiterentwickeln sollen.

  1. Sie haben oft einen größeren Zweck, 
    dem man sich zuerst widmen muss – einen, von dem die Liebe sie ablenken könnte.

Meistens müssen sie einiges alleine bewältigen, bevor sie die Liebe finden –
 weil alte Seelen tief und vollständig lieben. 
Zu früh Liebe zu empfangen, 
würde sie von den anderen wichtigen Dingen fernhalten, 
für die sie hier sind.

  1. Sie werden sich nicht 
    mit etwas weniger zufrieden geben,
    als mit der Seelenverwandten Liebe.

Sie erfordern viel mehr als nur eine oberflächliche, “durchschnittliche” Beziehung.
 Sie werden sich nicht festlegen, und manchmal bedeutet das, 
dass sie länger allein sein müssen als der “Durchschnitt”.

  1. Viele Menschen können ihnen Leidenschaft bringen,
    aber nur wenige können Kompatibilität schaffen.

Weil sie so tief fühlen können und andere sie so faszinierend finden,
 ist es für sie einfach, Verliebtheit zu finden, aber mit jemandem zusammen zu sein,
 der wirklich ihr bester Freund, tiefster Vertrauter *und* Liebhaber ist, 
ist eine Herausforderung.

  1. Sie neigen weniger dazu, hinauszugehen 
    und Menschen auf moderne Art und Weise zu treffen.

Selbst wenn sie nichts gegen Online-Dating haben,
 kommt es nicht immer natürlich für sie rüber, 
auch nicht, wenn sie zufällig jemanden in einer Bar treffen.

  1. Sie sind echte Naturheiler
    und ziehen oft Menschen an, die Hilfe brauchen, nicht Liebe.

Und diese Anziehungskraft wird erwidert. 
Es gibt fast nichts, was sich für eine alte Seele besser anfühlt, 
als jemandem helfen zu können, der sie wirklich braucht. 
Doch irgendwann ist es für sie entscheidend, dass sie erkennen, 
dass sie sich für einen Partner entscheiden müssen.

  1. Sie mögen keine “Spielchen”.

Dating ist von Natur aus anstrengend für Menschen mit alten Seelen. 
Desinteresse vorzutäuschen, um “cool” auszusehen, 
oder zu wissen, welche Lügen und Enttäuschungen andere Leute 
als unangenehm empfinden, ist für sie nicht instinktiv und kann sie sehr belasten.

  1. Ihre Standards sind himmelhoch.

Sie erwarten viel von sich selbst, 
ebenso wie sie viel von ihren Partnern erwarten. 
Das ist zwar eine großartige Sache, aber es ist eine weitere Qualität, 
die man im Auge behalten muss: 
Es ist wichtiger, die Qualitäten zu akzeptieren, 
die keine Dealbreaker sind, 
als jemanden einfach aus dem Weg zu räumen, weil er unvollkommen ist.

  1. Sie haben ihre Lasten.

Menschen, die ihr inneres Selbst entwickelt haben, 
taten dies schnell aus einem Grund: 
Sie mussten es schaffen, 
sie mussten wachsen,
 oder sie mussten von einigen herausfordernden Erfahrungen lernen, 
die das Leben für sie geschaffen hat. 
Auch wenn dies eine großartige Sache für sich allein ist, 
können ungelöste Probleme oft in engen Beziehungen wiederbelebt werden.

  1. Sie empfinden Angst genauso intensiv wie Liebe.

Wie sehr sie etwas lieben, hängt davon ab, 
wie sehr sie befürchten, es zu verlieren oder nicht “gut genug” dafür zu sein. 
Sie lieben nicht nur intensiv,
 sie fühlen auch alles andere intensiv,
 und manchmal steht das, den wirklich guten Dingen vor ihnen, im Weg.

.

Quelle: https://licht-insel-austausch.blogspot.de/2018/04/12-grunde-warum-alte-seelen-nur-schwer.html

.

Eingestellt am 02.5.18

Energien zum Beltane-Vollmond (am 30.April) als Auftakt für die Energien im Mai 2018″ von Eva Maria Eleni

.

.

3 Gedanken zu „12 Gründe, warum alte Seelen nur schwer Liebe finden können

  1. Viktoria

    Hallo ihr Lieben,

    immer wieder taucht bei einigen Quellen die Bezeichnung „alte“ Seelen auf. Hierzu möchte ich sagen, dass ALLE Menschen in ihrem Ursprung GALAKTISCHE Wesen waren, die vor Äonen die Erde in LICHTVOLLER Absicht kolonisiert haben. Dann gab es über die Jahrtausende leider den schrittweisen Fall in die niederen Schwingungen, der sich besonders auf Atlantis manifestierte und der unheilvolle Weg nahm seinen Lauf. … Der größte Teil der galaktischen Sternenseelen, die hier auf der Erde weilten, geriet in seinen Sog.

    All diese Seelen belasteten sich und viele erlebten Teilungen in 8 – 12 Seelenanteile, die individualisierten und als Menschen inkarnierten. Das heißt aber nicht, dass diese Seelen jünger sind. WIR ALLE, die sogenannten Sternensaaten und die „normalen“ Menschen, haben einen galaktischen Ursprung und sind ENORM ALT. Nur die Sternensaaten haben normalerweise ein anderes Empfinden, näher am Ursprung, weil sie nicht durch die irdische Inkarnationsmühle gegangen sind.

    Auch die sogenannte „Dualseele“ ist ein schönes Konstrukt, das ein bisschen vom irdischen Verständnis geprägt wird. Wie gesagt, die meisten irdischen Menschen haben 7 – 11 weitere Aspekte, die heute einzelnen Menschen sind und einst zu einer Seele gehörten.
    Die Theorie der Dualseele zielt immer auf einen Menschen oder eine Seele ab, der/die ein ewiger Zwilling sein soll. Aber so einfach ist das nicht. Die Seele hat unzählige Aspekte, die alle als Mensch inkarnieren können und teilweise eben auch auf höheren Ebenen existieren. Das Seelenbewusstsein ist riesig und von unserem menschlichen Standpunkt aus nicht wirklich einzusehen. Da ist nicht dieser eine Mensch oder diese eine Seele, da sind viel mehr eine große Anzahl an Seelenanteilen, die alle zusammengehören.

    Auch die Zwillingsflammen-Theorie ist fehlerhaft. Das sind keine Menschen, sondern die Zwillingsflammen sind die beiden großen Schöpfungsenergien, die männliche und die weibliche, die in JEDEM Menschen präsent sind. => Als vollbewusste galaktische Menschen werden wir wieder ein männliches und ein weibliches Chakra über unserem Kronenchakra haben. Wir sind BEIDES, männlich und weiblich. Und diese Vereinigung der göttlichen Schöpfungsenergien im Menschen ist die Zwillingsflammen-Vereinigung oder -Hochzeit.

    Unser Sein ist ein ganzes Stück komplexer als sich das die meisten Menschen und auch Channel-Medien so vorstellen. – Und, wie wir ja wissen, die persönliche Ansicht eines Channel-Mediums prägt dann zu einem großen Teil das Channeling.
    Es ist jetzt Zeit, uns unserem wahren multidimensionalen Sein zu öffnen und alte, begrenzte Vorstellungen durch das lichte Sein zu ersetzen. Unsere Seele ist gigantisch!

    Liebe Grüße
    Viktoria

    Liken

    Antwort
  2. jpr65

    1. Nicht für jede Seelenreise ist eine Partnerschaft vorgesehen
    2. Die meisten Partnerschaften dienen dazu, zu lernen und etwas über sich zu erfahren. Das ist mitunter sehr schmerzhaft.
    3. Vor der bedingungslosen Liebe zum Partner muss man sich erst mal selbst bedingungslos lieben. Das löst einige der Punkte auf.
    4. Meine Lieben sind mir immer dann begegnet, wenn ich gerade nicht auf der Suche nach einem Partner war. Denn Suchen entsteht aus und erzeugt Mangel.

    Und wenn man das dann alles bewältigt hat, dann wartet die bedingungslose Liebe. Wenn der Partner dann auch noch die Dualseele ist, ja dann starten die persönlichen goldenen Zeiten. Weil einen das Chaos drumherum nicht mehr erschreckt, sondern man geht hinaus, um Frieden zu verbreiten.

    Also nicht aufgeben, dann kann es wunderbar werden!

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s