Bitten wir gemeinsam um sanften Wachstumsregen zur Stabilisierung der „Natur“ ! So ist es ! DANKE DANKE DANKE“

Liebe Mitreisende auf der Neuen Erde,

Weitere hoch gepulste Energien treffen auf der Erde ein, um alles zu stabilisieren, was neu ist !

wodurch mein Transformationsbauch so groß und fest ist wie nie zuvor, sodass es scheint, dass ich gleich gebähren werde, gleichzeitig habe ich immer wieder kalte Füße, obwohl es mir ansonsten warm ist und auch wieder vermehrt Wassereinlagerungen.

Wegen des harten Bauchs steht alles so unter Druck, dass ich kaum essen kann und das vergesse ich es dann ab und zu, ebenso das Trinken, weil ich so oft müde bin um auf der physischen Ebene meine verschiedenen Körper auf  die hohen Energien umzustellen, welche alle vor dem Vollmond mit voller Intensität hier eintrafen.

Link:  Vom russischen “ Space Observing System “ 

http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7

Bild vom 1.5. bis 3.5.18

Bei all diesen Themen eines Großtransformators vergeht die Zeit so schnell, besonders, wenn man dann auch noch dauernd müde ist und schlafen gelegt wird. So ist es mir die letzten Tage ergangen, weshalb ich mit dem Einstellen der Text bezüglich des Vollmondes und der Energiewahrnehmungen  für den Mai 2018 etwas hinter her hinke. Daher werden heute und morgen noch einige Texte hier nachträglich eingestellt werden, da es ja auch Themen anspricht, die noch kommen.

Als ich heute nachfragte, wie es kommt, dass wir Transformatoren gerade so viel zu arbeiten haben, sprich zu liegen haben,  erfuhr ich, dass ganz viel Energien für all die Neu Manifestierungen (wie z. B. die weltweiten Friedensbemühungen vor der Freigabe des RVs und der Umsetzung von GESARA ), u.s.w.) gebraucht werden und gleichzeitig niedrig schwingende Energien in höher schwingende gewandelt werden, was sich durch kalte Füße bemerkbar macht. Einmal schwitze ich wie im Hochsommer, dann wieder friere ich wie wenn ich draußen in der Kälte irgendwo stehe.

Nachträglich eingestellt am 4.5.18 um 13.31, Bildaufzeichnungen vom 2.5 bis 4.5.18

Dann fragte ich nach, wie lang das wohl noch so gehen wird, und erfuhr, dass es noch weitergehen kann bis 10.5.18, wenn denn der RV dann endlich gestartet ist.

Gestern erfuhr ich auf Nebadonia, dass zwischen Nord- und Südkorea ein Friedensabkommen unterzeichnet wurde, worüber ich mich sehr freute.

In diese Aktionen gehen unsere Energieumwandlungen und ohne unser seit Jahren durchgeführten Transformationen würde all dies wesentlich länger dauern, wie mir mitgeteilt wurde.

Es braucht auch sehr viel zusätzliche Energien für die Trockenlegung des Tiefenstaats in den US Staaten als auch weltweit, wobei dies mehr als „Undercover- Aktion“ abläuft, und durch die Mainstream – Medien kaum berichtet wird oder nur Fakenews diesbezüglich veröffentlicht wird !!!

Bild vom 28.4 bis 30.4.18

Ich war die letzten 3 Tage wieder sooft müde, besonders als am 1.5.18 wieder mal über Stunden hinweg eine heftige hochgepulste Energie gegen Abend auf der Erde eintraf. Ich dachte, das gibts doch nicht, ich könnte nur noch schlafen.

Bild vom 1.5. bis 3.5.18

Solange es nicht zu heiß im außen ist, kann man diese Temperaturschwankungen hinnehmen. Wenn es jedoch über 25 Grad hat, wird es immer beschwerlicher, weshalb ich die Bitte abgab, dass es unter 25 Grad bleibt

und es vor allem regnet, denn es sieht so aus, dass es viel zu trocken ist.  Bitten wir gemeinsam um sanften Wachstumsregen für einige Tage, denn das brauchen ganz dringend hier bei Uns und überall, wo es jetzt gebraucht ist.

Das kommt mir so oft in den Sinn und daher bitte ich alle hier Lesenden, sich vorzustellen, wie sanfter Regen die Natur wieder zum Wachsen bingt.

Vielen Dank für euer Mitwirken, in Liebe von INUDA MOHA

.

Eingestellt am 02.5.18

Energien zum Beltane-Vollmond (am 30.April) als Auftakt für die Energien im Mai 2018″ von Eva Maria Eleni

12 Gründe, warum alte Seelen nur schwer Liebe finden können

Eingestellt am 01.5.18

Aktuelle Maya-Welle (27.04. bis 09.05.2018) – Blauer Sturm

Eingestellt am 30.4.18

Zu wissen, dass Dein höchstes Gottesselbst immer mit Dir ist, erleichtert es total, Dinge umzusetzen, wie nie zuvor !!!  von INUDA MOHA

Advertisements

5 Gedanken zu „Bitten wir gemeinsam um sanften Wachstumsregen zur Stabilisierung der „Natur“ ! So ist es ! DANKE DANKE DANKE“

  1. Tina

    Liebe Charlotte,
    wir haben hier im hohen Norden vorletzte Nacht noch Nachtfrost gehabt, aber endlich ist es bei uns mal trocken und wir haben strahlend blauen Himmel mit Sonne, heute 17 Grad. Das brauchen wir in unserer Region jetzt echt mal zum Wiederauftanken nach den langen, kalten und dunklen Tagen. Unsere Böden sind von dem ganzen Regen noch sehr aufgeweicht. Ich drücke euch für Regen die Daumen, ich bin aber froh über Sonnenschein bei uns, endlich!
    Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein
    Tina

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Kirstin

      Liebe Tina so unterschiedlich kann es innerhalb eines Bundeslandes sein. Ich wohne Ostküste SH Grenze Meck Pomm und hier war Dauer Bestrahlung und viel zu warm (wie ja überall in Deutschland) und viel zu trocken. Seit Wochen kein wirklicher Regen.
      Ich schließe mich der Bitte nach ausreichend Regen hier an.

      Liebe Grüße Kirstin 💜

      Gefällt mir

  2. Ishani Diana

    Liebe Inuda Moha
    Du sprichst mir aus dem Herzen.
    Gerne unterstütze ich dich beim Regenwunsch, denn der ist dringend notwendig.
    Seit Ostern fühle ich mich wie eine Spielfigur im Schachspiel. Täglich erwache ich mit einem Klammergriff im Nacken und Kopfdruck. Ich muss dann immer meine Wirbelsäule wieder einrichten. Sobald ich wieder im Fluss bin, werde ich des öfteren am Tag verschoben.
    Ich stehe dann wie verloren im bekannten Raum und weis nix mehr. Alles leer im Kopf. Totale Stille, und dann muss ich immer herzlich Lachen. In diesen Momenten fühle ich mich geborgen, geliebt und sowas von frei. Frei vom Kopfkino und all dem Gerede. Ich kann dann Gegenstände, die ich schon seit Jahren täglich sehe, wie ein Kind betrachten, einfach Wertfrei und voller Neugierde. Schaue ich ein Bild an, dann beginnt es sich zu bewegen 🙂
    Obwohl auch ich bis zu 3x am Tag zum Schlaf gebeten werde, habe ich nie das Gefühl, was zu verpassen.
    Danke für deine unermüdliche Arbeit und Offenheit.
    Big hugs Ishani Diana

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Monika

    Danke für den sanften Wachstumsregen zur Stabilisierung der Natur. Danke für die göttliche Ordnung in allen Dingen. Und so ist es. DANKE. DANKE. DANKE.

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Heidi Qu.

    Liebe Inuda Moha!
    Diesen Bitten schliesse ich mich sehr gerne an!
    Unter 25 Grad – ja genau – und sanftem Regen!
    Wunderbarer Beitrag – Dankeschön!
    Alles Liebe
    Heidi

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s