Archiv für den Tag 10. Mai 2018

Der seit 5 Tagen anhaltende Sonnenwind bewirkte weitere Mangnetfeldabschwächung und sehr viele weitere Veränderungen !

Liebe Mitreisende auf der „Neuen Erde“,

der weiterhin anhaltende Sonnenwind mit der einher gehenden Magnetfeldabschwächung, bewirkte, dass an diesem 10.5.18 die rote Linie bei den Aufzeichnungsprogrammen bis auf weit unter Null stürzte, was ich in dieser Form noch nicht gesehen habe !

Diese über fünf Tage anhaltende Sonnenwind bewirkte, dass die Abstände zwischen den Zacken immer weniger wurden und die Bandbreite der Wellen bewegungen auch abnahmen, sprich eine Beruhigung und dass sich dann eine Magnetfeldabschwächung zeigte, kann ein Hinweis dafür sein, dass heute in den frühen Morgenstunden ( gegen 1 Uhr), wo die rote Aufzeichnungslinie auf knapp unter  -200 Nano Tesla wie ein Stein herab fiel, es eine bedeutende Änderungen in unseren „Neue Erde Hollogramm“ geschah, wie ihr dies in dem unteren reinkopierten Bild seht.

.

Den hier reinkopierten Text bezüglich des auf der Erde eintreffenden Sonenwindes fand ich auf der folgenden Seite: LINK: http://spaceweather.com/

EXITING THE SOLAR WIND STREAM: After five days inside a stream of high speed solar wind, Earth is finally making its exit. Solar wind speeds are gradually subsiding below 600 km/s. NOAA forecasters estimate a 30% chance of polar geomagnetic storms on May 10th, dropping to 10% on May 11th as we move away from the gaseous material.

Das Verlassen des Sonnenwindstrom : Nach fünf Tagen in einem Strom von einem schnellen Sonnenwind verläßt die Erde endlich diesen Bereich. Die Sonnenwindgeschwindigkeiten sinken allmählich unter 600 km / sec. Die NOAA-Prognostiker schätzen eine Wahrscheinlichkeit von 30% für weitere polare geomagnetische Stürme um den 10. Mai und er wird am 11. Mai auf 10% fallen, wenn wir uns vom gasförmigen Material des Hayischen Kometen entfernen.

Desweiteren war auch am 8.5.18 die Aufzeichnungsdarstellung von der russischen Seite unterbrochen, und erst heute wieder gegen Abend einsehbar:

Das obere Bild zeigt die heftigen hohen Frequenzeinstrahlungen, welche zu dieser Unterbrechung am 8.5.18 der Aufzeichnungen geführt haben !

Weiterlesen