Wie verfahren wir als Gruppe meines Blogs hinsichtlich der “ Neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ab 25.5.18 ?

Liebe Mitreisende auf der Neuen Erde“,

die Energieanhebungen der letzten Woche und den Wochen davor diente der Umstellung unserer Körper und brachte auch viele Aktualisierungen, sodaß wir kaum in der Lage waren klare Gedanken zu fassen. Zusehr hat uns der Körper, der gerade mächtig umgestellt wird immer wieder merken lassen, dass wir Ruhe brauchen und uns mehr schonen sollen.

Heute morgen nun kam eine Erkenntnis nach der anderen durch und das einfach so ohne das ich explizit daran dachte, weshalb ich heute noch einige Texte im voraus schreibe, was ich die ganze Woche nicht konnte. Zuerst wurde ich auf den Blog von Rosi geführt: LINK: https://esistallesda.wordpress.com/

Und dort las ich den Text, wofür ich Rosi sehr dankbar bin:

Im Hinblick auf die neue Datenschutzverordnung … Zur Erinnerung … bis 21.05.2018

Da wurde mir so richtig bewusst, was das Gesetz für Auswirkungen auf uns Blogger hat. Der persönliche Austausch, wo auch andere davon einen Nutzen haben, kann durch dieses Gesetz, wenn man persönliche Daten von Kommentarschreibenden hat ( hier nur unsere mail-Adresse), komplett unterbunden werden, wenn man der Gesetzesvorgabe folgt und alle Kommentare auf einmal löscht, was bei WordPress ja sehr einfach ist.

Das bedeutet aber auch, dass man keine Kommentare mehr in Zukunft schreibt noch veröffentlicht und somit die Möglichkeit über das Schreiben von Kommentaren verloren geht.

Es ist eine Form der weiteren weltweiten Einschränkung und Verarmung unserer Ausdrucksfähigkeit, wie wir was fühlen und empfinden, bzw. wird damit auch die Möglichkeit genommen, sein höheres Selbst vermehrt wahrzunehmen und auf diese Weise überhaupt zu erkennen ! Das geschieht immer dann, wenn man geschrieben wird, was man erkennt, wenn man dann seinen Kommentar wieder liest und sich selbst über seinen Text wundert !

Dann erst erkennt man, dass da doch mehr in uns ist, als das, was wir über uns selbst denken !!!

Aus diesem Grund habe ich früher immer wieder dazu aufgefordert, doch Kommentare zu schreiben, umso immer mehr das in uns befindliche Göttliche uns selbst zu offenbaren und wir dadurch dann mehr zu unserem göttlichen Anteil gemäß unserer Entwicklung stehen können.

Kommentare zu schreiben hat vielen von uns große Erkenntnisse und somit eine Reifung und  Evolution auf geistiger Ebene gebracht, was ohne die Kommentare nicht in der Effektivität möglich gewesen wäre.

Durch das neue Gesetz, wo wir Blogbetreiber die „mail Adresse der Kommentarschreibenden erhalten „, haben wir Zugriff auf persönliche Daten, die wir schnellsten wieder löschen sollen um somit einem Mißbrauch vorzubeugen.

Wenn man kein Geld damit verdient und auch sonst keine Adressen weitergibt und die Kommentarschreibenden keinen Möglichkeit haben an die Adressen heran zu kommen, denke ich, dass das Löschen von Kommentare, nur damit man alle Mailadressen gelöscht hat, als eine sinnlose Aktion.

Das heißt aber nicht, dass ich bei allen, die ihre Mailadressen gelöscht haben wollen, ich das nicht durchführen würde. Ich würde dann den wichtigen Mailanteil löschen, was sehr aufwendig ist und die Kommentare stehen lassen. 

Da ein großer Teil von Kommentarschreibenden schon bei ihrer Mailadresse vorsichtig waren und sind, weshalb sie ihre Adressen so wählten, dass diese kaum noch auf den urspünglichen Namen hinweisen, wurde hier schon viel Vorarbeit geleistet.

Jeder meiner Leser ist jetzt gefragt, ob ich deren Mailadresse bei mir ändern soll, um dem Gesetz zu genügen, keine perönliche Daten mehr von Euch zu führen, was natürlich dazu führt, dass ich bei Rückfragen, dann keinen Mailaustausch mehr durchführen kann.

Ich bitte alle hier Lesenden sich darüber Gedanken zu machen, wie wir hier auf meinem Blog damit umgehen wollen, gerade im Hinblick auf meine Mehrarbeit !

Ich würde dann bei allen Mailadressen das “ @“ streichen und somit wären diese Mailadressen nicht mehr im Internet verwendbar und eventuell noch mehr, wenn gewünscht !

Das bedeutet für mich Mehrarbeit und viel Zeit, ich würde es aber dann auch für alle durchführen, die es wollen. Bitte lasst es mich wissen, wie ihr es haben wollt.

Ein Blog lebt und bringt allen Kommentarschreibenden Evolution, wenn wir die Kommentare erhalten! Das ist meine persönliche Sichtweise und war mit ein Hauptgrund, weshalt ich überhaupt einen Blog geführt habe !

Ich schreibe dies bewusst zu Pfingsten, da dann viele von Euch Zeit haben, es zu lesen !

Vielen Dank für eure wertvollen Kommentare in all den Jahren, die uns alle so bereichert haben, in Liebe zu Euch von INUDA MOHA

.

Liebe Mitreisende auf der „Neuen Erde“,

dieser Blog mit diesem Text  von Rohan ist schon off line !!!

Lieber Wolf,

vor ein paar Wochen teilte eine Bloggerin mit, sie wolle die Funktionen auf ihrer Webseite einschränken, und vor wenigen Tagen gab Alex bekannt, er wolle einen seiner Blogs schließen. Grund: Die intensiven Anforderungen der neuen EU-DSGVO.

Ich habe mich in die Angelegenheit ‚reingehängt, den ganzen Tag und die halbe Nacht, und konnte diese erste Übersicht zusammenstellen.

Was dabei herauskam ist die Erkenntnis, dass diese neue Verordnung eine Beule im Portmonaie von vielen Bloggern und Webseiten-Betreibern verursachen wird.
Der einzige Trost ist dieser: Dümmer werden wir nicht davon …
Wenn Du das auch so siehst, bitte ich Dich, meinen Link einzustellen.

Vielen Dank!

Liebe Grüße an Alle
Rohan

https://channelings-news-blog.blogspot.de/p/neue-eu-datenschutz-grundverordnung-eu.htm

Dieser Text ist schon für immer vom Netz !!!

Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ab 25. Mai 2018

Liebe Leserin, Lieber Leser,

vor ein paar Tagen erhielt ich die E-Mail von Alex mit der Nachricht, er wolle einen seiner zwei Blogs zumachen. Grund: Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die bisherige Gesetze ablöst, uns allen einen neuen zeitgemäßen Umgang mit dem Internet nahelegt, und bei der es daher um das Folgende geht:

1) Personenbezogene Daten, mit denen Personen identifiziert werden können:
Webseitenbetreiber / Datensammler in allen Unternehmen und bei allen Webseiten sollen Auskunft darüber geben können, welche Informationen und sensible Daten sie gespeichert und an Andere weitergegeben haben, mit Bekanntgabe dieser Anderen. Löschen der Daten / Informationen, automatisch und auf Verlangen der Person, zu der die Daten gehören.

2) Sicherheit in der Informations-Technologie:
Webseitenbetreiber / Datensammler sollen dokumentieren können, inwiefern sie den neusten technischen Stand / Fortschritt in der IT-Sicherheit beachten. System- und Programm-relevante Updates / Änderungen  sollen angewendet und dieses soll protokolliert / dokumentiert werden.

3) Vorteile für die Nutzer / Besucher von Webseiten sollen sein:
Rechte werden erweitert hinsichtlich Auskunft über gespeicherte Daten und Löschung der Daten, „Das Recht auf Vergessenwerden“, Webseitenbesucher können Fragen oder Fragebögen an Unternehmen und Webseiten-Betreiber verschicken, mit dem Verlangen nach Auskunft und Herausgabe der über sie gespeicherten Daten sowie Löschung dieser gespeicherten Informationen. Nutzer und Webseitenbesucher sollen aktiv selbst Löschung von Daten verlangen, und Unternehmens-, oder Webseiten-Datensammler sollen aktiv selbst Daten löschen, die nicht mehr gebraucht werden.

*** **** ***** ****

Artikel bei c’t:
Aufgewertet ~ Die DSGVO bringt den Bürgern neue Rechte: 
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-5-Die-DSGVO-bringt-den-Buergern-neue-Rechte-3965940.html#zsdb-article-links

Eine Aussage aus dem Artikel: „Die Intention des Gesetzgebers ist aber dennoch unmissverständlich: Verbraucher sollen einfacher verstehen können als bisher, was mit ihren Daten geschieht. Kein Unternehmen soll mehr hinter juristischen Formeln verstecken, welchen Schmu es mit den Daten seiner Nutzer betreibt. Dies gilt insbesondere für komplizierte Sachverhalte, „wo die große Zahl der Beteiligten und die Komplexität der dazu benötigten Technik“ es den Kunden schwermache zu erkennen, was mit ihren persönlichen Daten passiert.“

c’t Interview mit einem Anwalt über die neue EU- DSGVO (Video auf beiden Links)
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-5-EU-Datenschutz-Neue-Rechte-und-Pflichten-3965655.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung/DSGVO-Folterfragebogen-im-Selbsttest-3974512.html

*** **** ***** ****

Eine Bloggerin schreibt: “ … tritt jetzt am 25. Mai 2018 die „Europäische Datenschutz-Grundverordnung“ (EU-DSGVO) in Kraft, der niemand ausweichen kann, die oder der sich auch nur irgendwie „wirtschaftlich betätigt“. Diese Verordnung betrifft also nicht nur große, mittlere und kleine Unternehmen, sondern auch jeden (m/w) Arzt, Coach, Trainer mit einem ungeahnten und noch nicht geklärten Aufwand. Die bei Nichteinhaltung angekündigten Sanktionen – und dementsprechend lukrativen Abmahnungen – versprechen Geldstrafen in drakonischer Höhe.“
(Damit meint Frau Engemann die Ankündigung von Strafen bis zu 20.000.000 Euro oder 4% des weltweiten Jahresumsatzes eines Unternehmens, je nachdem, was höher ist.)
„Folglich informiere ich hiermit, dass ich mein Kontaktformular sowie sämtliche Kommentare mit den jeweiligen E-Mail-Adressen und alle Newsletter-Anmeldungen/E-Mail-Adressen auf dieser Webseite gelöscht habe. Im Sinne der Verordnung haben sie ihren Zweck erfüllt und werden nicht mehr benötigt. Danke allen, …“
https://www.klang-weg.de/information-zur-eu-dsgvo/

*** **** ***** ****

Ein Blogger schreibt: „Das Germanen-Magazin schließt seine Pforten ~ Liebe/r Leser, am 25.5.2018 beginnt ein neues Kapitel des Internets. Dann tritt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Um Blogs und Webseiten für diese neue EU-Verordnung sicher zu machen, ist viel Geld und Zeit nötig. Daher habe ich mich entschlossen den Blogbetrieb des Germanen-Magazins zum 30.4.2018 einzustellen.
Da ich mit Gehvoran.com bereits einen Blog (mit spirituellen und mystischen Themen) seit dem Jahr 2010 mit voller Leidenschaft betreibe, und es mir vom Aufwand her einfach nicht möglich ist, zwei Blogs umzurüsten und stets datenschutzrechtlich konform zu betreiben, musste ich mich schweren Herzens für einen der beiden entscheiden. …“
http://www.germanen-magazin.de/2018/04/11/das-germanen-magazin-schliesst-seine-pforten/

*** **** ***** ****

Sind diejenigen Webseiten, die von ihren nur-Lesern keine Daten erheben, und nichts verkaufen, sondern einfach nur Informationen anzeigen, von der EU-DSGVO nicht betroffen??? Das wären Webseiten und Blogs ohne Kommentarfunktion, ohne Kontaktformular, ohne Newsletter-Angebot, ohne Spenden-Button, und OHNE die Möglichkeit, dass die Webseiten-Besucher ihre persönlichen hier aufgezählten Daten eingeben können: E-Mail-Adresse, Name, Straße, Postleitzahl, Wohnort, Telefon-, oder Mobilfunknummer, Bankdaten, PayPal, etc. etc. … und OHNE sonstige Registrierung oder Datenabfrage.

Doch um eine Webseite überhaupt lesen zu können, muss ein Besucher seine IP-Adresse bei der Webseite lassen, selbst wenn dass nur eine dynamische (zeitweilige) IP-Adresse ist, und selbst wenn der Besucher diesen Vorgang nicht zu sehen bekommt. Ohne die IP-Adresse könnte ihm die Seite nicht antworten, indem sie eine Kopie von sich auf sein Gerät zurückschickt. Und diese IP-Adressen wertet der Gesetzgeber auch als Personenbezogene Daten, wie ich soeben hörte.

Ist das Netz also dicht ???

Das bedeutet: Die Betreiber ALLER WEBSEITEN UND BLOGS, auf denen demnach Informationen der Besucher mitsamt der IP-Adressen auflaufen, sollten sich spätestens ab sofort schlau machen, wie sie ihre Webseite oder ihren Blog fit für das neue Zeitalter im Internet machen. Also: Genaues Aufzeichnen und Protokollieren aller Daten, die von Euren Blog- oder Webseitenbesuchern auf Eure Seite eingegeben werden, entsprechende Programmänderungen vornehmen (lassen), vielleicht automatisches Löschen durch Protokollfunktion, wenn die  Daten nicht mehr gebraucht werden, Anpassungen und Änderungen der Kommentar- und sonstigen Funktionen, usw., usw. …

Wer sicher gehen möchte (sehr zu empfehlen) macht vorher einen Termin bei einer Anwältin oder einem Anwalt, die oder der sich mit Medien- und Internet-Recht auskennt, und lässt sich beraten. Vor vier Jahren erklärte mir eine Anwältin für 20 Euro in 15 Minuten alles, was ich wissen musste zum Start eines Blogs.

Danach könnt Ihr Euch mit den IT-Experten in Verbindung setzen, die Euch den Blog oder die Webseite eingerichtet haben. Die Anpassungen an die DSGVO könnten bei einer anspruchsvoll ausgestatteten Webseite mit zahlreichen Funktionen leicht an die 1000,– Euro kosten.

Wie wir sehen, macht sich Vater Staat mitsamt der Europäischen Union große Sorgen um die Sicherheit der Informationen und des Datenverkehrs im Internet. Jeder tippt seine persönlichen Daten und Informationen dauernd in irgendwelche Webseiten ein, ohne zu wissen oder zu kontrollieren, was anschließend mit den Infos passiert. Klar, dass dies alles geregelt werden muss. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. …

Siehe auch:
https://www.vibrio.eu/blog/die-dsgvo-fuer-blog-betreiber-dem-grauen-begegnen/

.

Eingestellt am 19.5.18

Sandra Walter – Primärzeitlinien: Die höhere Entwicklungslinie des Jetzt

Eingestellt am 18.5.18

“ Die Tür zur Liebe “ von Selina

Eingestellt am 16.5.18

Die Erde im Übergang zur Neuen Erde: “ Die Zukunft ist jetzt !“ von Celia Fenn

Eingestellt am 14.5.18

Aktuelle Maya-Welle (10.05. bis 22.05.2018) – Gelber Mensch + Energetischer Ausblick in den Mai

Eingestellt am 13.5.18

Energie 13. Mai 2018 aber eigentlich schon eher

Eingestellt am 10.5.18

Der seit 5 Tagen anhaltende Sonnenwind bewirkte weitere Mangnetfeldabschwächung und sehr viele weitere Veränderungen !

.

Eingestellt am 06.5.18

Ein starker Sonnenwind und Metoriten des Halley Komet haben heftig „Neues“ angestoßen ! So ist es “ DANKE DANKE DANKE

 

 

 

21 Gedanken zu „Wie verfahren wir als Gruppe meines Blogs hinsichtlich der “ Neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ab 25.5.18 ?

  1. Яohan D.

    Liebe Leute,
    In einem von wolfs letzten Einträgen war zu lesen:
    „Alle Quellen wurde angewiesen, ruhig zu bleiben, während die Аllianz die Dinge zu Ende bringt …“
    Das bedeutet, die Цentrale hat eine Art Abtauchanweisung gegeben. Der Job ist erstmal getan, versteht das bitte, und ab jetzt besorgt die Аllianz den Яest.
    😇psst, … feind hört mit …🙃

    Liken

    Antwort
  2. jpr65

    Ich lade hiermit alle unter mein Schutzdach ein:

    https://dachfmev.wordpress.com

    Verbietet einfach allen Behörden, juristischen Personen, Firmen usw. den Zugang zu Euren Webseiten. Nutzt euer Hausrecht.

    Dann dürfen sie euch keine Vorschriften machen. Ignoriert das einfach. Denn sie können die Flut von Prozessen und Verfahren gar nicht verarbeiten, die sie da loslassen würden.

    Deshalb spielen sie mit unserer Angst davor.

    Es geht nur darum, uns mundtot zu machen.

    Aber das ist alles nicht so wichtig, denn es geht jetzt ins Große Finale.

    Nebaonia hat schon den Betrieb eingestellt und taucht am Wochende in die Privatspähre unter.

    Und bleibt untergetaucht, bis zum Event.

    Liken

    Antwort
  3. Monika

    Danke Kirstin, es bedeutet mir Welten. Und ja..Wut
    Hier für uns alle….zum noch mehr Leuchten „Ich bin das Licht in meiner Welt.“ Göttliche Ordnung in allen Dingen. „Ich stehe auf die rechte Weise allen Menschen und Situationen gegenüber.“

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. Elke

    … ich bin mir sicher, liebe INUDA MOHA, du wirst genau das tun, was zu tun ist… und das auf FÜR DICH einfachste Art und Weise…
    Ist es nicht gerade das, was wir ALLE von innen heraus wieder lernen müssen… alles läuft nach SEINEM Göttlichem Plan… wir kommen aus EINER Quelle, gehen dorthin wieder zurück, die Quelle, die wir im tiefstem Inneren nie verlassen haben…

    Es erinnert mich an den Ur-schmerz, die Ur-wunde die Trennung…
    Ich glaube, es geht jetzt gerade auch wieder darum, alles jederzeit loslassen zu können, und darauf Vertrauen, das ALLES SEINEN SINN hat…

    … von dem Ur-schmerz wieder zum Ur-VERTRAUEN kommen… uns eben KEINE Angst mehr von AUSSEN „machen“ lassen… dieses „Spiel“ nicht mehr mitspielen….
    … auch wenn die vielen wundervollen Kommentare vielleicht nicht mehr „lesbar“ sind… sie haben mit Sicherheit (ihren) SEINEN Sinn ER-FÜLLT…

    DANKE für all deinen WUNDER-VOLLEN Dienst, liebe INUDA MOHA, für alle Zeit die du für uns alle investiert hast!!!

    Gehen wir also weiter im tiefstem Vertrauen, es folgen andere auf den Spuren, die wir, jeder Einzelne hinterlassen… lernen daraus…

    … neue Verbindungsmöglichkeiten entstehen, alte werden vielleicht wieder entdeckt… und die Menschen, die miteinander in Kontakt bleiben möchten – und es auch sollen… die werden den Weg zueinander finden, und genau die Partner an ihrer Seite haben, die sie gerade jetzt ein weiteres Stück des Weges begleiten sollen…

    Im tiefstem Vertrauen in DIE LIEBE, DAS LEBEN… stehen wir auf und gehen weiter…
    …. weiter in Richtung UR-Quelle… unserem wahren Zuhause… und dort kommen wir mit Sicherheit ALLE an!!! 💗

    Pfingstgrüße
    von Herz zu Herz
    Elke
    💗💗💗

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  5. Kirstin

    Hallo ihr lieben 💗 schönen Gruß von Inuda. Sie ist seit heute Vormittag aus ihrem Blog ausgesperrt und kann selbst nichts auf ihrem Blog machen. Zum Beispiel keine Kommentare freischalten, beantworten und auch keine Texte einstellen.

    Liebe Grüße Kirstin

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  6. Monika

    Liebe INUDA,
    es ist eher so, dass ich dieses THEATER nicht mehr mitspiele, dem keine Aufmerksamkeit mehr gebe. Es wird wie die Titanic untergehen. Soll weder heissen, dass ich es willkommen heiße, dass Blogs vom Netz gehen noch den unnötigen Arbeitsaufwand, der dahinter steht, geringschätze und ja es ist herzzerreissend, wenn du siehst, wie unser Hundi Luna das Futter an ihren Plätzen verteilt, so als wäre sie noch da (tibet. Totenbuch). Ich verstehe einfach nicht, dass sie so kurz davor….und immer wieder die Frage…hätte ich eher gehandelt und schon damals jemanden konsultiert und hätte die Familie davon abgehalten, sie vollzupumpen mit Infusionen und Schmerzmittel. Sie fehlt. Und ähnlich wie Kirstin früher versuche ich sie zu spüren und bin dann nur enttäuscht, weil da einfach nichts ist. Also gehe ich raus und widme mich dem Moment, beobachte und bin das Licht in meiner Welt. Mehr gibt es im Moment nicht zu tun und in den Nächten liege ich wach, bis ich mich in die Engelsflügel erschöpft fallen lasse, um dem Verstand, dem Schmerz zu entkommen. Gestern hab ich eine schamanische Reise gemacht, bin in die Zukunft, seither hat es sich verändert. Es ist nicht mehr so, als würdest du dich selbst verlieren. Seither kann ich wieder im Außen Halt geben, zuvor war mein Mädchen zutiefst im Schmerz.
    Liebe Grüße und danke für Dein Mitfühlen, stieß ich doch in letzter Zeit auf taube Ohren…damit ich in mir selbst finden kann.
    Will auch noch kurz Kirstin wissen lasse, dass ich mich immer wieder über ihre Kommentare sehr freue und sie gedanklich ein jedes Mal like, auch wenn sie es nicht sehen kann…
    MONI

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Kirstin

      Moni Engel SIS 😘 Umarmung!!! Ich lieb dich für immer und ewig. Mehr ist nicht zu sagen.
      Ich habe erst jetzt mitbekommen mit Luna 💕 dicke Umarmung für dich und alle, denen sie fehlt…du kannst sie nicht fühlen, weil der Schmerz zu groß ist…
      Sie ist so lebendig!!
      Ich liebe deine Wut!! Dein kleiner Engel 😇 hat dir geholfen, sie endlich mal rauszulassen! Ich ehre deine Wut 💗 man muss nicht immer alles toll heissen!
      Dein kleiner Engel ist direkt neben dir 💕 linkd so eng, da passt kein Papier dazwischen!
      Alles Liebste und beste ihr beiden Engel 😇💕

      Kirstin

      Liken

  7. LinLa

    Wen es interessiert – News von SILKE SCHÄFER …

    https://mailchi.mp/silkeschaefer/die-neue-sternen-news-zwillinge-ist-da?e=4133642fde
    Ganz unten steht auch was zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung

    Das steht unter anderem:
    „Worauf sollten Blogger und Betreiber kleiner Websites achten?
    Vielen Website-Betreiber und Blogger müssen sie mit der DSGVO auseinandersetzen, ansonsten drohen womöglich Abmahnungen. Generell gilt: Wer mit seinem Online-Angebot in irgendeiner Form Nutzerdaten verarbeitet – und sei es, weil etwa WordPress-Plug-ins Nutzerdaten erfassen oder Nutzer in Kommentaren ihren Namen hinterlassen -, der sollte davon ausgehen, von der DSGVO betroffen zu sein. Man sollte sich z.B. einen Überblick verschaffen, welche Plug-ins von Drittanbietern im Hintergrund laufen. Nicht dringend gebrauchte Plug-ins sollte man rausschmeissen, wenn offensichtlich ist, dass sie persönliche Daten erheben – und seien es nur IP-Adressen, denn auch das sind persönliche Daten …“

    https://silkeschaefer.com/de/extra-seite/aktuell/beitrage/der-neue-wohlstand-uranus-in-stier-ab-15-mai-2018

    Evelin
    💗

    Liken

    Antwort
    1. EM1+2 Autor

      Liebe Evelin,
      ich danke Dir für das Einstellen der Mailzuschrift von Silke Schäfer, so können sich alle informieren, wie es weitergeht in den nächsten Tagen, alles Liebe von INUDA MOHA

      Gefällt 2 Personen

  8. Kirstin

    Liebe Inuda,

    Ich habe leider nicht wirklich etwas verstanden von dem, was du hier geschrieben hast. Es tut mir jedoch leid, dass du und die anderen Blogbetreiber wieder neue Hindernisse und Knüppel vor die Füße bekommen.
    Es werden ja nicht viele Kommentare geschrieben hier. Also mach es doch am besten so, wie es für dich am einfachsten und schnellsten ist und dem Gesetz genüge getan wird.

    Liebe Grüße Kirstin 💜

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. EM1+2 Autor

      Liebe Kirstin,
      vielen Dank für Deinen Hinweis, woraus ich entnehme, dass ich noch mehr Klarheit in den Text bringen darf, alles Liebe von INUDA MOHA

      Gefällt 1 Person

    2. LinLa

      Liebe Kirstin,

      Dein Text hier ist fast mit dem identisch, den ich heute an Charlotte per Mail geschickt habe.
      Soll heißen: Sehe ich genauso. Punkt!

      Also, liebe Charlotte, mach es so unaufwendig wie irgend möglich und nötig.

      Wer weiß schon, was das Ganze wirklich soll? Irgendwo las ich heute hier den Satz: „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt …“ 💗

      Schöne Pfingsten
      allerseits
      Evelin
      💗

      Gefällt 2 Personen

    3. EM1+2 Autor

      Vielen Dank liebe Evelin für Deinen Kommentar
      und natürlich werde ich es so einfach als möglich machen. Ich muß es natürlich auch für die zwei anderen Blogs durchführen, wo ich insgesamt über 35 Tausend Kommentare habe und das wird einiges an Zeit kosten. Doch jeden Tag habe ich dort noch 1600 bis 2000 Aufrufe, ohne dass ich noch was einstelle oder Kommentare zulasse! Das bedeutet, dass es dort Texte gibt, die sehr oft noch gelesen werden !!!
      Ich wünsche Dir auch schöne Pfingsten, in Liebe von INUDA MOHA

      Gefällt 2 Personen

    4. LinLa

      Liebe Charlotte,

      schreibt die Verordnung denn vor, dass die neuen DatenSchutzVorschriften auch für die zurückliegenden Kommentare und Einträge gilt? Dass kann doch kein Mensch bewältigen … 🙃

      Grüßchen
      Evelin
      💗

      Liken

    5. EM1+2 Autor

      Liebe Evelin,
      das sehe ich auch so, jedoch meine innere Führung hat mir schon Tipps gegeben, wie ich es durchführen kann. Alles Liebe von INUDA MOHA

      Gefällt 1 Person

  9. Monika

    http://liebe-das-ganze.blogspot.co.at/2018/05/lisa-renee-energie-synthese_19.html?m=1

    Null Bock auf gar nichts! ALLER TATSÄCHLICHE DATENMISSBRAUCH IST AB SOFORT OFFENBAR UND ZUR ANZEIGE GEBRACHT UND IST UNMISSVERSTÄNDLICH ZUR KENNTNIS GEBRACHT UND DIE UNTERNEHMEN, BEHÖRDEN VERLIEREN IHRE LIZENZ UMGEHEND. UND DAMIT IHRE GLAUBWÜRDIGKEIT UND ANHÄNGERSCHAFT. uND SO IST ES. DANKE. DANKE. DANKE. SCHLUSS MIT TYRANNEI. MENSCHENWÜRDE IST! UND BLEIBT GEWÄHRT.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. EM1+2 Autor

      Liebe Monika,
      die Wahrnehmung worüber Du gerade schreibst, ist verständlich, gerade weil eure Hündin eingeschläfert wurde, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Da würde es mir ähnlich ergehen!
      Aber ihre Seelenanteil ist noch bei Euch und wenn Du Dich in eine höhere Schwingung bringen kannst, dann wirst Du auch mit ihr kommunizieren können. Sie würde es Dir gerne mitteilen, in Liebe von INUDA MOHA

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s