Der Portaltag am 12.8.21 führte durch eine weitere massive Energieerhöhung zum nächsten Verschiebungschritt und zu einem weiteren Neubeginn!

Nachträgliche Zusammenfassung vom 11. bis 13.8.21

13.8.21

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

am 11.8.21 ging es weiter mit der Energieerhöhung, was durch das folgende Bild bei den Schumannfrequenzen durch die Aufzeichnung eines weiteren Zahn ausgedrückt ist.

wieder fiel mir alles schwer, das Laufen, überhaupt irgend etwas zu machen, was nicht zu sein braucht, was für mich ein Zeichen war, mich soviel als möglich hinzulegen und meinen Besuch alleine ihre Unternehmungen durchzuführen, was auch am 12.8.21, dem Portaltag dann auch so sein sollte, denn da waren meine körperlichen Beschwerden massiv und wenn ihr die Bilder zu diesen starken Energieeinströmungen seht, werdet ihr es verstehen.

Vor 17 Uhr begann diese hier rot dargestellten Energien massiv aufzutauchen und es ging über den ganzen Abend bis weit nach Mitternacht, was ihr aus den folgenden Bildern noch ersehen könnt.

Ich war an diesem Donnerstag nach 22.30 Uhr auf einmal wieder so wach, dass ich kaum einschlafen konnte, was mit diesen Energien zu tun hat, die bis ca 3 Uhr auf die Erde kamen, wie ihr an dem 6-Tage Bild ersehen könnt.

Diese Energien fühlten sich gut an, als wenn wir neu durchstarten können und ich fühlte mich am 13.8.21 körperlich auch besser,

sodass ich am letzten Tag, dem 13.8.21 mit den Kindern und meiner Enkelin noch einmal an den Ammersee zum Schwimmen gehen konnte. Das Wetter und die Energien fühlten sich wie im Paradies an und ich konnte durch meine Enkelin ganz im Jetzt sein und es genießen. Wir sind schon auf der NEUEN ERDE; was eine Frequenz ist, welche man lebt im Frieden mit allem was ist.

Ich bin so glücklich, dass ich trotz dieser sehr hohen Energien es doch geschafft habe, einige Tage sie genießen zu können, soweit es mir möglich war.

Nun zu meiner Zusammenstellung:

Ich habe hier sehr viele Texte von Lev, weiter unten nach den Plejaden1 Nachrichten, eingestellt und einen Text von Lisa Renee, die mir wichtig sind, die man aber nicht unbedingt lesen muß. Wichtig und relevant sind die ersten Texte und Videos.

Ich bedanke mich bei allen, besonders bei meinem kosmischen Team, die mir bei diesem Text geholfen haben, ebenso bei den so wertvollen, eingestellten Videos und Texten, in Liebe und von Herzen von Charlotte

.

.

Jeder muss davon erfahren * Die Sterne vom 16.08.-22.08.21 * Robby Altwein

Robby Altwein 15.600 Abonnenten Alle Infos zum Kurs ERFOLGREICH ALS LICHTARBEITER*IN: https://robbyaltwein.com/lp/dein-erfo… Du willst tägliche Infos zu den Energien? Hier geht es zu meinem Telegram Channel: https://t.me/robbyaltwein Hol dir jetzt die kostenfreie Meditation zur Verbindung mit deinem hohen Selbst: https://www.robbyaltwein.com Hier gehts zum Video Die Sterne 2020-2030: https://youtu.be/z_GJHZxkxts Hier gehts zum Video Die Sterne in 2021: https://youtu.be/B9pnZjztRso

.

.

Elisabeth Westhoff: Ich bin die Liebe, das Leben, die Wahrheit und das Licht

Ich bin die Liebe, das Leben, die Wahrheit und das Licht. 
Einige Sternensaaten, Lichtarbeiter, Pioniere und Herzmenschen fühlen heute sehr wabberige Energie.. Dichte, Druck. 
Unsicherheit, Ängste, wacklig auf den Beinen, Kraftlosigkeit, Schwächegefühl, Erschöpfung und und..
Symptome im Bereich Herz, Kopf, gemischt mit Schwindel, Schmerzen und Reinigungssymtomen.. 
Sorge gut für dich! 
Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Das gilt es zu unterscheiden. 
Vertraue deinem Fühlen! 
Vertraue deiner Feinwahrnehmung, sie ist dein Kompass. 
Schaue immer wieder, wem du folgst. 
Wie fühlt es sich an?
Macht es dich hell?
Macht es dich leicht?
Gibt es dir Wohlgefühl? 
Fühle und entscheide dich. 
Sage STOP, wenn etwas unstimmig ist für dich. 
Achte auf deine Gedanken. 
Sei liebevoll mit dir. 
Denke immer daran, du bist die Liebe, das Leben, die Wahrheit und das Licht. 
Halte den Fokus. 
Fühle dich liebevoll umarmt. 
Ganz viel Segen für dich, du kraftvolle, strahlende Seele.

Elisabeth 
t.me/elisabethwesthoff

Quelle: Elisabeth Westhoff

.

.

.DAS passiert gerade: Portaltag-Power & aktuelle Energie!

Sonja Ariel von Staden 45.700 Abonnenten 🎁 Hier kommst Du direkt zum Hintergrund-Bild in meinem Shop für Kunstdrucke: https://bit.ly/kraftbild-vision-neue-… 😍 Spare 10% mit dem Code: engel Möchtest Du den Portaltag sinnvoll nutzen? Möchtest Du wissen, was energetisch gerade passiert auf der Erde? Ich berichte von meinen Visionen und den aktuellen Kräften, die für uns wirken! 😇 Teile das Video gern, wenn Du Deine Mitmenschen unterstützen möchtest! ☀️ Hier findest Du die MEDITATION zur „VISION Neue Erde“: https://youtu.be/ZWEmvCN2VhA Hier kannst Du das Channeling zur aktuellen Energie nachlesen: https://www.sonja-ariel.com/channelin… 💞

.

.

nachträglich eingestellt am 20.8.21, um zu verstehen, was seit dem 12.8.21 geschieht

.

.

Kwana Mikaela: UPDATE – 13. August

Während des Zeitraums von 12 – 15 Stunden hat sich die Energie erhöht; das planetarische Feld hat JETZT ein hochgeladenes elektrisches Plasma, das durch die physische Materie des Planeten und den menschlichen physischen Körper fliesst. Viele können einen elektrischen Stromstoß in ihren oberen und unteren Körperteilen, wie in den Füßen, Beinen oder Armen, erleben/fühlen. Dabei können verschiedene Stufen von Vertigo – Schwindelzuständen ❗ gefühlt werden (basierend auf dem gegenwärtigen Energiehintergrund, gibt es 4,5 Punkte (von 5)). Möglicherweise kann der Schwindel in den kommenden Stunden zunehmen. Einige können Kopfschmerzen, Blutdruck usw. bekommen.

Nützlich: Erdung (Erde/Wasser); Produkte, Lebensmittel, die die Erdung unterstützen (z.B. gekochte Kartoffeln oder in Suppe, oder selbst mit Bio-Salaten) – jeder muss nach seinem eigenen Körperwissen gehen.

Bis einschließlich 21. August befinden wir uns in einer Aufwärtsbewegung; während dieser linearen Zeitspanne finden viele globale/lokale Ereignisse statt – gemeint sind hier Versammlungen der Seelen, Demonstrationen, Aufstehen. Aber der Höhepunkt dieses Aufschwungs ist „um“ den 21. August herum. Das hat nichts mit Vorhersagen, Astrologie, Numerologie zu tun; das sind Daten im Quantenbereich; wie immer teile ich mit, was klar ist und was vorhanden ist. Das gemeinsame kollektive Bewusstsein (der Menschheit) steigt auf.

Kwana Mikaela

Foto von neige.noir (Instagram)Quelle: Kwana Mikaela
[übersetzt von maxSpenden sind 💖 willkommen – DANKE]

.

Die Energie ist heute und in den nächsten Tagen sehr hoch….Ja, es ist die höchste Energie Übertragung, die ich seit einigen Wochen hatte.. Dies live im Video, darum auch für Dich.

Sie geht bis in deine Zellen, in Deine DNA hinein.

Ich habe heute für die Menschen eine neue Affirmation erhalten, die hilft dein höchstes Potenzial zu leben.

Ich bin neugierig auf eure Feedbacks dazu. 
🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞 
Danke für deinen Energie-Ausgleich (Spende): PAYPAL: ➡️ https://www.Paypal.me/nancyholten Vermerk: Energie-Ausgleich Youtube

.

Plejaden 1 Nachrichten 11. August 2021

P1 ruft Terraner zur Herkunftserkennung auf!

Achtung für Aufrufe in PVSE / SdE !!

Göttliche Verteilungen beginnen.

Fauna in Anhebung des Niveaus.

Flora in steigendem Ton.

BesucherWellen nähern sich in +++.

Synchronisation der Sonnenportale im Gange.

Seelenfragmente werden für die Heilung harmonisiert.

Nukleare werden in bestimmten Zonen deaktiviert.

Tiefe Anpassungen werden fortgesetzt.

Neva: 12. Akasha-Projektor zur Bewertung der Unterstützung. 76% (nicht regressiv). Nächste >>>13. Vorhersage von 19. +++ GENEHMIGT. JEBÊNÇÃO.

Achtung Neva! Nachhall der Zertifizierungscodes +++++++: 32% (nicht regressiv).

Aufruf für innere Kreativität im Gange.

Erstreinigung (*Tube B – – Recorx) im Gange: 29% (nicht regressiv).

Abhängigkeiten – kristallisieren sich weiter heraus. Inneres Göttliches Gleichgewicht.

Vorübergehend, Ende der Übertragung.

Plejaden 1 (UNTERSTÜTZT AKTIVE MISSIONS KANÄLE!)

* Artikel im Glossar

Quelle: https://www.disclosurenews.it/pleiades-1-messages/

.

.

.

Plejaden 1 Nachrichten 12. August 2021

P1 ruft Terraner zur Herkunftserkennung auf!

Achtung bei Rufen in PVSE / SdE !!

Inseln harmonisieren und synchronisieren sich.

Entsprechende Wiederherstellungen sind im Gange.

Die Planetaren des Lokalen Systems richten sich aus.

Verstärkter Ashtaric Scan.

Frage an Terraner: JA oder NEIN?

Endgültige Kauterisierung (*Röhre B – – Recorx) im Gange: 24% (nicht regressiv).

Spezialprojektor für Emissionsverankerung. 29% (nicht regressiv).

Spezialprojektor für Emissionen in der Nachhallzeit! 29% (nicht regressiv).

Ashtar +++++++ConctSuperEleven +++++++ Aktiv in Physical 1. Nachhall: 41% (nicht regressiv).

Besondere Beschleuniger wurden positiv aktiviert.

Nachdenkliche Wellen breiten sich aus.

Zentralen beschwören +++ Anführer.

Kontrollen – – – nehmen ab.

Vorübergehend, Ende der Übertragung.

Plejaden 1 (UNTERSTÜTZT AKTIVE MISSIONS KANÄLE!)

* Artikel im Glossar

Quelle: https://www.disclosurenews.it/pleiades-1-messages/

.

.

Ungewöhnliche Frequenzen erreichen uns (mach dich bereit!)

Linda Giese Die unterschiedlichen Strömungen, von 3D und 5D, treffen aufeinander und laden das energetische Spannungsfeld gewaltig auf.  Was dieses Dimensionsgewitter grandioses hervorbringen wird und was das für dich persönlich bedeuten kann, das besprechen wir in dieser Folge. Podcast abonnieren: https://open.spotify.com/show/2kIYrko… Website: https://www.linda-giese.de

.

.

2021-08-13

Jenny Schiltz: Die Aussaat der Erde findet statt

Ich erhielt diese Botschaft heute, während ich den Teilnehmern der Aura-Reinigung assistierte, und wusste, dass diese Botschaft weitergegeben werden musste. Mein Team hat mich auf eine genetische Aussaat/Aktivierung aufmerksam gemacht, die gerade jetzt stattfindet.

Diese Aussaat findet durch den Perseiden-Meteoritenschauer statt, der jetzt bis zum 23. August stattfindet. Ihr könnt nachsehen, wann er in Eurer Gegend am wahrscheinlichsten zu sehen ist. Hier sind die Informationen, die mir weitergegeben wurden:

„Was man über diesen Meteoritenschauer wissen muss, ist, dass er wertvolle genetische Kodierungen und Informationen enthält, die das Potenzial haben, eine schlummernde, oft missverstandene DNA zu aktivieren. Ich sage potenziell, weil nicht alle auf der Erde diese Aktivierungen akzeptieren und nicht alle aufgrund ihrer Form aufgewertet werden können.

Ich antwortete: „Viele werden sich Sorgen machen, dass fortgeschrittenes Alter oder nachlassende Gesundheit sie von einer Aufwertung abhalten wird.“

„Nein, was einen davon abhält, eine solche fortgeschrittene Kodierung physisch zu akzeptieren, ist die Menge an Licht, die man in sich trägt. Licht ist zum einen Information und zum anderen Vitalität. Wenn jemand wenig Vitalität besitzt, ist er nicht in der Lage, das volle Potenzial, das ihm jetzt zur Verfügung steht, zu nutzen. Viele auf eurem Planeten haben Probleme mit ihrer Form und ihrem fortgeschrittenen Alter, besitzen aber eine große Vitalität.

Die Teams der Führer und Hüter, die auf der Erde assistieren, haben ihre Inkarnationen dazu angehalten, mehr und tiefer zu atmen. Dem Atem zu erlauben, ihre Energiekanäle zu öffnen und das Spektrum von Licht, Chi, Prana oder welches Wort auch immer passt, in ihre Form zu lassen. Je mehr Licht man in sich trägt, desto mehr ist man in der Lage, alles zu nutzen, was der Kosmos zu dieser Zeit anbietet.

Dieser besondere Meteoritenschauer findet jedes Jahr statt, was oft dazu führt, dass er übersehen wird und nicht als seltenes Phänomen angesehen wird, was jedoch daran liegt, dass den meisten das Verständnis für das Potenzial fehlt, das in jeder Übertragung steckt, die eure Atmosphäre erreicht.

Wir verwenden das Wort Übertragung absichtlich, denn es handelt sich nicht einfach um Gesteinsbrocken aus dem, was ihr als Weltraum kennt, die in eure Welt kommen, sondern es sind Übertragungen, die dazu bestimmt sind, die aufsteigende Bevölkerung zu (be)säen.

Diejenigen, die sich auf dem aufsteigenden Pfad befinden, sind damit beschäftigt, sich daran zu erinnern, wer sie in ihrer Gesamtheit sind. Die genetische Kodierung innerhalb des Meteoritenschauers wird ihnen dabei helfen. Er wird bei der Zusammenführung dessen helfen, was fälschlicherweise als Junk-DNA eingestuft wurde, und bei der Entflechtung dessen, was vorhanden ist. Es wird gesagt, dass eure Junk-DNA keine Kodierung, keine Anweisungen enthält, wir sagen, dass sie einfach noch nicht aktiviert worden ist.

Eure DNS enthält alles, sie ist euer Akash, aber nicht nur vom Leben auf dieser Version der Erde, sondern von all euren galaktischen Leben. Sie enthält die tiefen Wahrheiten, nach denen ihr sucht. 

Wenn jemand seine Dichte, seine Programmierung und seine Begrenzungen klärt, bringt er Licht in seine DNS, die Brücken zu dem baut, was einst verstreut schien.

(Mir wurde das Bild eines wunderschönen steinernen Tempels gegeben, der zerstört und völlig geplündert wurde. Als er dann Stück für Stück wieder zusammengesetzt wurde, wurde auch die Weisheit und das Wissen, das in seinen Mauern enthalten war, wiederhergestellt. Wir sind dieser Tempel.)

Dieser besondere Meteoritenschauer ist zwar schon seit einigen Wochen aktiv, aber erst kürzlich wurde er mit noch grösseren Möglichkeiten ausgestattet, die durch die Sprünge des Löwen Portals ermöglicht wurden.

Alle arbeiten im Tandem, um den aufsteigenden Wesen zu helfen. Wir sagen Wesen, denn es sind nicht nur die Menschen, die diesen Prozess durchlaufen. Die Sternentore, die Planetenausrichtungen, die Schumann-Resonanz und die lichtkodierten Plasmainjektionen von der Sonne und die Meteoritenschauer arbeiten alle zusammen, um allen zu helfen, in ihrer Schwingung und ihrem evolutionären Status aufzusteigen.

Wir bitten den aufsteigenden Menschen, sich bewusst mit den Informationen (Licht) und Aktivierungssequenzen zu verbinden, die auf ihn zukommen.

Stellt euch das wie einen Regensturm vor. Du magst dich entscheiden, drinnen zu bleiben und nicht nass zu werden, dich nicht aktiv am Regen zu beteiligen. Doch alle da draußen, Pflanzen, Tiere und Insekten wurden aktiv beeinflusst, und ja, auch das verändert Deine Welt. Doch stell Dir vor, wie sie aussehen könnte, wenn Du auch im Regen gespielt hättest.

Wir schlagen nicht vor, dass ihr mit dem Regen spielt, es sei denn, das bringt euch Freude, aber wir schlagen vor, dass ihr nach draußen geht und euch absichtlich mit den Aktivierungen verbindet, die auf euren Planeten strömen. 

Denn diese sind anders als alle zuvor empfangenen. 

Verbindet euch mit eurem Nachthimmel, den Sternen und dem Kosmos. Bringt die Frequenz der Ehrfurcht, der Dankbarkeit und des Empfangens in euer Herz und erlaubt dem, was für euch bestimmt ist, euch zu gehören.

Es spielt keine Rolle, ob Ihr den Meteoritenschauer von Eurem Platz in der Welt aus physisch sehen könnt. Was zählt, ist die Absicht und die Entscheidung, sich aktiv zu verbinden und zu empfangen. 

Mit Deinem geistigen Auge kannst du die Informationen wahrnehmen, die auf Dich zukommen. (Ich sah einen Ausbruch von Licht, ähnlich einem Feuerwerk). Erlaubt, dass es sich in euch aktiviert, um Brücken zu bauen zwischen dem, was ihr wisst, wer ihr jetzt seid, und dem, was ihr werden werdet.

Vielen Dank an alle, die diese Arbeit unterstützen und teilen. Das bedeutet wirklich die Welt. 

Ich hoffe, dass ihr die massive Veränderung spürt und auf den Wellen surfen könnt.  

Wenn du an der 2x wöchentlichen Aurareinigung, Heilung und Energetisierung teilnehmen möchtest, zusammen mit einem Energiebericht, der dir hilft, die intensiven Energien zu navigieren, klicke HIER 

Jenny

Quelle: https://www.jennyschiltz.com/seeding-of-the-earth-taking-place/

.

.

..

.

.

.

Der große Quantenübergang – Unsere Anpassung – Von 3D zu 4D und 5D Teil 15 – Lev

Nicht nur, dass wir, indem wir unsere Schwingungen erhöhen, versuchen, mit 4D/5D zu arbeiten, sondern der neue Raum arbeitet aktiv mit uns durch unser Höheres Selbst und unsere Mitschöpfer.
Wie geschieht das in der Praxis?
Das Folgende ist eine Geschichte, die die ähnlichen Erfahrungen vieler Pioniere in eine neue Dimension beschreibt. Der Einfachheit halber erfolgt die Erzählung in der ersten Person.
Es begann alles Anfang Januar 2020. Ich ging zu Bett und plötzlich vibrierte die Energie in meinem Unterleib. Ich habe schon lange Energien gespürt, und vorher kamen sie von außen.
Aber jetzt kam eine Bewegung aus dem Inneren des Körpers. Ich war sehr neugierig, was als nächstes passieren würde.
Die Energie wanderte meine Beine hinunter zu meinen Füßen. Ich hatte das Gefühl, dass ich einige Kanäle in meinem Körper hatte, die noch nicht benutzt worden waren, und dass sie im Moment nicht in Ordnung waren. Und so fing die Energie langsam an, diese Kanäle zu öffnen und zu vibrieren.
In dieser Nacht funktionierten sie nur an meinen Füßen. Ich wachte auf und stellte fest, dass die Energie bis zu meinen Knien, dann zu meinen Waden und so weiter ging, bis sie meine Fußsohlen erreichte.

In der nächsten Nacht ging die Energie den gleichen Weg vom Unterleib, aber nicht mehr die Beine hinunter, sondern den Körper hinauf.
Auf dieselbe Weise öffneten sich einige Kanäle. Wenn der Körper bis zu den Schultern vibrierte, ging die Energie auf dieselbe Weise zu den Händen, bis zu den Handflächen und Fingerspitzen.

So ging es ein paar Tage lang weiter. Es war alles ungewöhnlich und lustig, bis mir die ganze Anpassung zu Kopf stieg.
Da bekam ich Angst. Mein Verstand hämmerte in meinem Schädel wie eine Fliege auf Glas, und vor meinen Augen tauchten nicht die besten Szenarien auf.
Wenn das Gehirn zum ersten Mal so vibriert, ist es keine Zeit für Witze. Ich schrie einfach ins Leere:

„WAS IST DAS? HABE ICH EINE KRANKHEIT? SOLLTE ICH ZUM ARZT GEHEN? STERBE ICH? „
Und sofort bekam ich eine Antwort:
„Fifty-fifty, wie du es nimmst. Wenn du eine Krankheit willst, stirbst du. Oder du willst, dass es eine Umgestaltung des Körpers ist. Es ist deine Wahl.“
Nachdem sie die Kanäle gepumpt hatten, gingen sie zu den Muskeln. Alles war der gleiche Weg – vom Unterleib, zuerst die Beine hinunter. Dann durch den Körper nach oben.
In einer Nacht arbeiteten sie an der Wirbelsäule – schüttelten jeden Wirbel vom Steißbein bis zum Kopf.

Die ganze Nacht über wachte ich auf und registrierte, wo die Arbeit stattfand. Durch einige Wirbel ging die Energie schnell hindurch, an anderen wurde sehr lange „gezupft“.
Ich beruhigte mich ein wenig, gewöhnte mich sogar daran, bei diesen Empfindungen einzuschlafen, und im Prinzip störte es mich nicht einmal, zu schlafen. Ich entspannte mich und ließ den Prozessen ihren natürlichen Lauf.
Bis es mir wieder zu Kopf stieg. Und dann überschlugen sich meine Gedanken: WAS IST HIER LOS?

Ein paar Nächte lang habe ich die Energie aus meinem Kopf herausgehalten. Und als ich mich zusammenriss, war es schmerzhaft. Die Antwort war die gleiche – 50/50, und es brachte keine Erleichterung.

Da hat man mir gesagt: RAUPE – KELCH – SCHMETTERLING.
Am Morgen ging ich sofort ins Internet und sah mir ein Video an, in dem gezeigt wurde, WIE sich eine Raupe in einen Schmetterling verwandelt.
Das Video, das mir als erstes angezeigt wurde, hat mich in Benommenheit versetzt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob alle Schmetterlingsarten diesen Prozess haben oder nicht.
Aufgrund von Märchen und Kindheitserinnerungen dachte ich naiver Weise, dass sich die Raupe in ein Gespinst hüllt und einen Kokon um ihren Körper wickelt. Und dort, in der Stille, wachsen ihr leise die Flügel und sie formatiert ihren Körper neu.
In dem Video hat die Raupe ihren Körper gerade am Zweig befestigt, und … los geht’s. Ihr Körper schwoll an und verfestigte sich zu einer Puppe, in der ein Schmetterling gestaltet wurde. Dann kroch er in aller Ruhe aus der geplatzten Puppe und flog davon.
So entsteht auf der Erde aus einem Geschöpf ein ganz anderes als zuvor.
ICH VERSTAND. Ich stellte nicht mehr die unnötige Frage, WAS GEHT VOR? Ich entspannte mich einfach und ließ die Energien passieren und in meinen Körper integrieren, wie sie es brauchten.

Ich befinde mich seit eineinhalb Jahren in diesem Prozess. Es sind alle möglichen Dinge passiert.

Manchmal, wenn ich aufwachte, merkte ich, dass mein Körper an einem Organ operiert wurde. Irgendetwas wurde manipuliert, irgendetwas wurde umgestaltet, sogar mit meinem Gehirn abgestimmt.

Lasst die Energien passieren
Von Zeit zu Zeit wurde etwas im Gehirn gezwickt, das mit der Arbeit dieses Organs zusammenhing.
Es gab eine Zeit, in der meine Haut so empfindlich wurde, dass schmerzhafte Empfindungen bei der Berührung meiner Kleidung auftraten.
Manchmal berührten sie mich wochenlang nicht. Nach ein paar oder drei Tagen begann ich unwillkürlich zu lauschen: „Warum hat alles plötzlich aufgehört?
Sie arbeiteten nicht nur mit dem Körper, sondern auch mit der Seele. Das war hart. Für mich selbst nannte ich den Prozess „das Fell ausziehen“.
Es fühlt sich an, als wäre man von innen nach außen gekehrt und körperlich entblößt worden. Man hat keine dicke Haut mehr, sondern nackte Nervenenden.
Früher habe ich vor Schmerz geheult, nicht körperlich, sondern wegen der Nacktheit meiner Seele.
Es gab eine Zeit, in der ich mich nachts fühlte, als wäre ich ein TRAKTOR im Leerlauf, der sich verirrt hat. Ich hatte das körperliche Gefühl, im Bett auf und ab zu springen.
Ich hob meine Hand und beobachtete – nein, meine Hand zuckte oder zitterte nicht. Alle Schwingungen gehen nach innen, auf einer zellulären Ebene.

Der schwierigste Teil war die Arbeit mit meinem Kopf. Es ist nicht leicht, mit dem eigenen Verstand zu verhandeln. Wenn er anfängt, herumzuhetzen, hört er nicht auf die Argumente der Vernunft.
Ich habe gelernt, wie man ihn ausschaltet und im hinteren Teil des Gehirns in den Schlaf schickt. Sonst verkrampfen sich die Muskeln, und das tut am Ende nur noch mehr weh.
Es war auch sehr schwierig, zu vertrauen. Dem Neuen Raum zu vertrauen, der uns umgestaltet.
Das ist eine persönliche Angelegenheit. Jeder hat die Wahl, dem Raum zu vertrauen oder zu den Ärzten zu rennen und zu versuchen, die Ursache der Veränderung in sich selbst zu finden.
Ich habe in den letzten anderthalb Jahren solche Beispiele erlebt. Wenn eine Person in Panik zu allen möglichen Tests rennt, und die Ärzte nur den Kopf schütteln.
Noch einmal: Wenn eine Person krank ist, sollte sie behandelt werden. Aber wenn es unverständliche PROZESSE im Körper gibt, lohnt es sich, erst einmal zuzuhören und genau hinzuschauen, was da vor sich geht.
ALLE DIESE PROZESSE SIND SPÜRBAR, SENSIBEL UND MANCHMAL AN DER GRENZE ZU SCHMERZHAFTEN EMPFINDUNGEN.
MANCHMAL STEHT MAN MORGENS AUF, ALS HÄTTE MAN DIE GANZE NACHT KÖRPERLICHE ARBEIT GELEISTET – ALLE MUSKELN BRUMMEN.
MAN HAT DAS GEFÜHL, DASS SIE SICH IM KOPF FESTSETZEN. MANCHMAL WACHT MAN AUF UND FÜHLT SICH WIE EIN VÖLLIG ANDERER KÖRPER.
ES FÜHLT SICH AN, ALS HÄTTEN SICH IHRE ARME SO SEHR VERLÄNGERT, DASS SIE QUER DURCH DEN RAUM GREIFEN UND EINEN GEGENSTAND AUFHEBEN KÖNNEN, DEN SIE SONST NICHT ERREICHEN KÖNNEN.
MANCHMAL FÜHLT SICH DER KÖRPER VOR DEM EINSCHLAFEN ODER NACH DEM AUFWACHEN WIE EIN BALLON AN. ES GIBT EINE ENORME LEICHTIGKEIT IM KÖRPER, UND ES SCHEINT, ALS OB DER KÖRPER NUR AN WENIGEN PUNKTEN MIT DEM BETT IN KONTAKT IST.
ICH LEBE JETZT SEIT ANDERTHALB JAHREN IN DIESEM ZUSTAND, UND ICH HABE KEINE ANGST MEHR VOR DIESEN NEUEN, UNGEWOHNTEN EMPFINDUNGEN.

Ich hatte mich so sehr an die Vibrationen in meinem Körper oder in Teilen davon gewöhnt, an das Brummen in jedem Muskel oder an das Summen in meinem Kopf, dass ich mich über nichts Besonderes mehr wunderte. Ich war neugierig – was kommt als Nächstes?
Im Juni stellte ich fest, dass sich die Schwingungen im Körper harmonisiert hatten. Die Bewegung im Körper war ganzheitlich geworden. Das heißt, es ist nicht mehr nur ein Muskel oder ein bestimmtes Organ, das bearbeitet wird, sondern der ganze Körper als ein einziger Organismus.
Und dann, bereits im Juli, wurde die ganze Nacht hindurch an neuen Dingen gearbeitet.

Es fühlte sich an, als würden sie meine harte Schale ABNEHMEN. Sie arbeiteten mit dem Ätherkörper, der unseren physischen Körper fest umhüllt. Er wurde herausgeschüttelt.
Ich spürte körperlich, dass er anschwoll, weicher wurde, nicht mehr so statisch, sondern weicher, flexibler, weniger dicht. Am Morgen spürte ich eine besondere Fluidität meines Energiekörpers.

In den nächsten Tagen fühlte es sich an, als ob der Körper atmen würde. Im Rhythmus des Herzens dehnte sich der Körper aus und kehrte dann in seine Parameter zurück. Nachdem die dichte Hülle gelockert war, wurde sie auf Dehnung geprüft.
Der nächste Schritt war die Verflechtung meines physischen Körpers mit dem Raum. Energie aus dem Raum drang in meinen Körper ein, ging durch ihn hindurch und kam wieder heraus.
Und so ging es eine ganze Zeit lang. Es fühlte sich an, als ob Fäden aus dem umgebenden Raum durch meinen Körper gezogen wurden und mich mit ihm verbanden.
In den darauffolgenden Tagen ertappte ich mich bei einer interessanten Empfindung. Normalerweise spürte ich die Energien nur, wenn ich ruhig war. Aber hier ging ich durch die Stadt, hörte Musik über meine Kopfhörer und wurde so sehr in eine neue Realität hineingezogen, dass ich mich an einer Ampel verwirrt umdrehte – wo war ich?

Natürlich kehrte ich in die physische Welt zurück und konzentrierte mich darauf, die Straße zu überqueren.
Plötzlich spürte ich eine vertraute Vibration. Nur war es nicht mein Körper, der vibrierte, sondern der Raum um meinen Körper herum, in einem Radius von etwa 30-40 cm um mich herum. Ich wurde sogar langsamer, um diesen neuen Zustand voll zu erleben.
Ein paar Tage später durfte ich ihn wieder spüren. Ich war im Gemüsegarten und merkte plötzlich, dass sich ein Energiekokon um mich gebildet hatte.
Ich erstarrte. Die Grenzen des Kokons waren körperlich zu spüren. Er hatte sich etwas vergrößert und sein Radius betrug jetzt etwa 50-60 Zentimeter. Ich konnte die Grenzen spüren.
Danach habe ich mich wieder mehrere Tage lang in alle Richtungen gedehnt. Ich lag da und spürte, wie mein Körper atmete und sich jedes Mal ausdehnte.
Die Arbeit mit meinem Körper hat in den letzten Tagen eine neue Ebene erreicht. Es fühlt sich an, als wäre der Körper VORBEREITET worden, die neuen Strukturen zu akzeptieren.
Eine weiße, flammenartige Substanz setzte sich in mir fest. Sie ergoss sich in flüssiger, dicker Hitze durch alle Kanäle meines Körpers.

Weisse Flammen-Substanz
Allgemein gesagt, sind in letzter Zeit viele Menschen von Hitzewellen überrollt worden. Und das hängt nicht davon ab, ob man männlich oder weiblich ist, oder vom Alter.
Weiße Flamme ist nicht zu verwechseln mit einer Hitzewelle, es sind unterschiedliche Empfindungen. Es ist die Empfindung einer Welle heißer Luft um den Körper herum.
Die weiße Flamme wirkt auch im Inneren des Körpers, wenn man sie dorthin richtet. Es ist eine trockene Hitze. Aber das sind die neuen Strukturen, die kommen, und es liegt an dir zu entscheiden, ob du sie in deinen Körper lässt oder nicht.
Ich weiß nicht mehr, nach welchem Job ich diejenigen, die mit mir arbeiten, gefragt habe:

„Mein Körper bereitet sich seit über einem Jahr vor. Es ist gut, dass ich nicht in Panik gerate, sondern den neuen Raum beobachte und ihm vertraue. Aber was ist mit den anderen? Schließlich kann nicht jeder, ohne sich dessen bewusst zu sein, was vor sich geht, das alles aushalten, und das so lange? „

Darauf bekam ich eine Antwort:

„Wenn die Zeit gekommen ist, werden viele, die diesen Weg gehen, fast augenblicklich alle Stadien durchlaufen – wie du. Die Hauptsache ist, dass einige bereit sind, es zu akzeptieren und furchtlos in einen neuen Raum zu gehen.“
Und ganz nebenbei eine neue Nachricht des argorianischen Raumstaffelkommandos, aufgenommen am 11. August 2021, um 10:35 Uhr MEZ:
„Wir sind in einen dichten Strom von Überschallpartikeln in der Membranfilterstruktur zwischen den Dimensionen eingetreten.
Achten Sie darauf, wie Sie sich fühlen. Blutdruck und Energieschwankungen werden zunehmen.

Im Membranfilter
Vulkanausbrüche sind am Limit, die Tektonik intensiviert sich.
Entfaltende Parallelwelten arbeiten daran, Plasma zu verschenken.
Die Seelen verlassen den Planeten, um an ihrer Stelle neue Arten zu materialisieren. Der Planet erneuert seinen Genpool.
Waldbrände und Überschwemmungen formen die Landschaft des Planeten um und beseitigen niederfrequente Ansammlungen.
Die Natur gibt das Plasma auf und erhält ein neues, das energetisch an das Leben auf der Erde angepasst ist und sich auf einer neuen Schwingungsbahn in der Nähe des Sterns Oryx befindet.
Die Welt verändert sich, und alles Leben auf dem Planeten wird erneuert, entsprechend den Energieparametern der Neuen Welt.
Das bedeutet, dass es neue Tier- und Pflanzenarten geben wird, eine neue Zivilisation und das Erwachen von Mutter Erde.“
https://www.disclosurenews.it/our-tuning-from-3d-to…/…
Quelle: Gerlinde Mantey

.

.

💖🙏Segentropfen: Tausende von Funken, die dich heilen💖🙏

Segentropfen: Tausende von Funken, die dich heilen
Segen ist ein großer Heiler. Er bringt der Seele Frieden, heilt den Körper und hilft uns, das Gleichgewicht im Leben zu finden. Er wirkt, indem er Tausende von Funken heilender Energie in deine Aura freisetzt, die dann durch deine Chakren fließen und dich auf allen Ebenen heilen.

.

.

Von 3D zu 4D und 5D Teil 14 Unser Kristallkörper – Von Lev

Fragen
Eine spektakuläre Veränderung, von der ich annehme, dass sie in Echtzeit sichtbar sein wird. Alle Faktoren in diesem Spiel zusammengenommen sind immens positiv.
Trotzdem wird alles schwer werden. 
Ich wache mitten in großen atmosphärischen Massenbewegungen und mit einer großen Unruhe im Körper auf. 
Mit stürmischen Winden, in einer Jahreszeit, die hier nichts zu suchen hat, und Regenfällen, von denen ich spüre, dass sie große Verwüstungen anrichten werden. 
Nein, es ist eine andere, Zuflucht in unserem Wesen zu suchen und Energien zu verankern, um diese Erfahrungen für die Mehrheit so weit wie möglich zu versüßen und zu versuchen, eine unzerbrechliche Einheit mit dem eigenen inneren Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.
Es ist die absolute Realität, alles ist immer unter der Kontrolle des Absoluten, alles… Erwachte Menschen sehen die Ordnung in dem, was wie Unordnung oder Chaos aussieht. Jeder Mensch ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort, nichts ist in Unordnung…
Ich bin sehr gespannt darauf, was als nächstes passieren wird. Die Erfahrung auf der Erde ist extrem schwierig und gleichzeitig extrem schön. Möge das Licht des Allmächtigen mit uns sein, um uns zu unserer Rettung und der Rettung der Menschheit zu führen…
Unsere Aufgabe ist es, unsere Schwingungen hoch zu halten, auf einer persönlichen Ebene, ohne von außen beeinflusst zu werden, ohne auf einen Erlöser zu warten, ohne auf einen Kalender nach einem Datum zu schauen, die Wunder kommen nach der Reinigung der Erde. 
Das goldene Zeitalter kommt, und die 5D ist mehr Realität als unsere derzeitige Realität.

Wenn man in einem Gefängnis lebt, hat man keine Wahl zwischen wahrer Wissenschaft, Wissen, guter Nahrung, freier Energie, fortschrittlichen Technologien, wahrhaft heilender ganzheitlicher Medizin usw., weil sie versteckt sind. Es ist ein Spiel mit geölten Karten. Und dann frage ich mich:

Wo bleibt die freie und bewusste Wahl?

Wo bleibt die freie und bewusste Wahl, wenn Technologie eingesetzt wird, um unsere Entscheidungen und unser Denken zu beeinflussen, obwohl das Klima nur ein Teil des Krieges ist?
Es erscheint mir grausam zu sagen, dass sich die Situation verschlimmern wird und das Militär nicht eingreifen wird, damit die „Schafe“ aufwachen. Ich halte es für eine wunderbare Entscheidung, dass der freie Wille derjenigen, die auf diesem Planeten Böses getan und gefördert haben, genommen wurde. Man hätte ihnen nicht von vornherein und so lange so viel Freiheit geben dürfen.
Wir sind Menschen, und wir sind Brüder und Schwestern zueinander. Wir sind alle miteinander verbunden, ganz gleich, welche Art von Menschen wir sind. Wir sind immer noch Seelenverwandte. Wir sind Menschen.
Wie weckt man die bereits lebenden Toten auf? Was ist von ihnen übrig geblieben? Traumatisiert, geblendet und chemisch vergiftet. Man schlägt ein Kind zur Unterwerfung, das ist das Ergebnis… Unterwerfung. Wir hatten von Anfang an nie eine Chance. Die Menschen brauchen menschliche Herzen, um zu helfen und zu verstehen, viel zu viel Protokoll und Hierarchie oben“ ist höchst fragwürdig. 
Ich glaube, nur der Urschöpfer kann in dieser Situation helfen. Gott helfe uns.
Wir sind nicht krank, wir sind nicht ausgerichtet, und wir sind aus der Schwingungsstimmung mit einigen Blockaden. Die richtige Absicht spielt die Rolle einer Stimmgabel und bringt emotionale, mentale und spirituelle Störungen in Ordnung.
In Wirklichkeit sind wir sehr mächtig, wenn wir uns unserer eigenen Macht bewusst sind. Wir brauchen überhaupt keine …Technologie, sondern beschleunigen irgendwie den Prozess, bis unser Bewusstsein eine gewisse Reife erreicht hat…
Ich vertraue darauf, dass alles so perfekt und in voller Resonanz für das höchste Gut von allen ist. Lasst uns den Glauben zu unserem Leuchtfeuer in dieser, wie es aussieht, herausfordernden Zeit machen.
LEV
Viele von uns haben begonnen zu bemerken, dass sich feinstoffliche Strukturen, die mit bloßem Auge sichtbar sind, um unseren Körper herum kristallisieren.
Verwandeln wir uns in Kristalle? 
Worauf bereiten wir uns vor?
Es ist unser kristalliner Körper, der sich intensiv formt. Das Licht macht sich bereit für die Manifestation.

Unser kristalliner Körper
In den letzten Monaten hat sich der Übergang zu 4D/5D beschleunigt. Die physische, dichte Materie steht kurz vor einem Quantenwechsel zu einem neuen Zustand einer verdünnten, dekomprimierten Substanz.
Dies wird am 8. August 2021 durch den neuen Kornkreis in Hampshire signalisiert (siehe Foto). Die vierdimensionale Ebene zerlegt 3D-Energie und Raum und bringt sie auf eine neue Entwicklungsstufe.
Die abgetrennte Stufe ist in das ringförmige Vakuum des Planeten eingeschlossen.

Kornkreis in Hampshire, UK
Wir treten in eine Phase der Stunde X ein, in der wichtige und überraschende Dinge geschehen werden: Die Auflösung unseres Körpers bedeutet den allmählichen Verlust eines Teils seiner Substanz.
Und wohin geht er, wenn er einen dichten Körper verlässt?
Der überflüssige Teil der dichten Energie, der schwerste und verbrauchte, wird vernichtet. Er wird in der 4D/5D nicht mehr gebraucht.

Ein gewisser Teil dieser Substanz verbleibt in unserem dichten Körper, um ihn zu erhalten. 
Aber für den neuen physischen Körper brauchen wir nicht so viel davon, wie wir es in 3D hatten. Die überschüssige Energie fließt sanft in unseren ätherischen Körper.
Unser physischer dreidimensionaler Körper dekomprimiert sich, wird weniger dicht, weniger schwer. Der Ätherkörper hingegen wird dichter, schwerer und manifestiert sich aus der unsichtbaren Kontur.

Feinstoffliche Körper und Chakren
Die beiden Körper gleichen sich in ihrer Substanz an, wie Wasser in Schleusen, und werden zu einem einzigen Volumen.
In Bezug auf die Größe des Raumes, den wir einnehmen, werden wir um ein Drittel größer, obwohl die physische Hülle ihr gewohntes Aussehen beibehält und auf der Höhe der früheren Grenzen bleibt.
Da wir Energie, ein Torsionsfeld, Elektrizität sind, werden wir uns nach diesem Prinzip weiterentwickeln.
Der nächste Schritt besteht darin, die Energien des Äther- und des Astralkörpers und dann des Astral- und des Mentalkörpers in ihrer Dichte anzugleichen.
Der Aufstieg ist die Auflösung der dichten Formen in höhere göttliche Sphären und die Ausdehnung des eigenen Lebensraumes.

In göttliche Sphären
In den vergangenen Jahrtausenden lebten wir in einer sehr dichten Welt. Sie war getrennt von der Quelle, von den feinstofflichen Ebenen, von den Lichtzivilisationen.
Wir waren in einem sehr engen Lebensraum eingeschlossen. Es gab kein Licht, das hereinkam. Wir lebten in der Finsternis.
Jetzt ist der umgekehrte Prozess in vollem Gange. Jetzt werden wir unsere Welt auflösen, erweitern und dekomprimieren.
Dazu brauchen wir das Licht der Quelle, die Struktur, Ordnung und Harmonie liebt.
Damit das Licht der Quelle durch unsere physischen Körper fließen kann, bilden sich die feinstofflichen Kristallmechanismen um unsere Körper herum in beschleunigter Weise.

Das Licht der Quelle
Gleichzeitig wird die gleiche kristalline Struktur um die Erde herum geschaffen. Unsere kristalline Struktur wird in die planetarische Struktur eingewoben, wodurch ein einziges kristallines Lichtnetzwerk aus Erde und Menschen entsteht.
Elektrizität, das Licht der Quelle, wird bald durch dieses Netzwerk fließen. 
Auf diese Weise bereitet sich das Licht auf die Manifestation auf der Erde vor. 
Die Neue Erde ist bereit, sich im LICHT zu manifestieren.
Im Moment, genau jetzt, verbindet Galacom alles, was für das einheitliche Lichtkristall-Netzwerk bereit ist – Menschen, einige in der Wildnis lebende Tiere (keine Haustiere), Hochfrequenz-Bäume, Hochfrequenz-Orte auf dem Grund der Ozeane, Kraftorte auf der Oberfläche, ätherische Lichtstädte.

Wie bereits in der DNI beschrieben, ist diese vereinheitlichte Struktur zu 45% einsatzbereit. Sobald 50% erreicht sind (der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt), wird der „Schalter“ umgelegt, und wir werden in einem Augenblick einen völlig anderen Raum sehen.
Er wäre volumetrisch, schwebend und farbenfroh, spärlich, sehr lebendig und dynamisch.

Die neue Welt wird, zusammen mit dem Verlust eines Teils ihrer Substanz, ihre frühere Starrheit verlieren und weicher und formbarer werden.

Sparsam, sehr lebendig und dynamisch
Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wird er uns eine strukturierte, geordnete, ausgewogene und sichere Existenz bieten.
Im ersten Moment werden wir nur einen kleinen Teil des erneuerten Raums sehen, der uns in der Frequenz näher kommt, aber selbst der wird uns beeindrucken. 
Wer ihn sieht, wird vor Bewunderung auf der Stelle erstarren.
Wie sieht unser Kristallgitter aus, durch das wir in das einheitliche Netzwerk der Erde eingewoben sind?
Früher, auf der feinstofflichen Ebene, sah es nur aus wie die Basis des Rahmens, sein Skelett.
Es war eine primitive, schnörkellose Form: ein Gitter aus Röhren und Zentrosomen.
Die Röhren hatten eine zelluläre, transparente, poröse Struktur.

Ehemaliges Kristallgitter
Die Röhren waren durch kleine transparente Zellen mit einem Kern im Inneren verbunden.

Die Zentrosomen sind größere, runde Kernzellen, an denen mehrere Verzweigungen von Röhren befestigt sind. So sah es früher aus.
Vor ein paar Monaten begann sich der Rahmen zu verändern. Zunächst wurde er deutlicher sichtbar. Viele von uns sehen es direkt in der Luft um uns herum.
Wohin wir auch gehen, dieser Überbau begleitet uns. Wenn wir stehen bleiben oder uns umdrehen, dreht sich der Überbau langsam um und bleibt ebenfalls stehen.
Zweitens ist sie weicher und komplexer geworden.

Neue Struktur
Freistehende große Planetenzellen, die transparenten Plasmoiden ähneln, erscheinen im Lichtgitter.

Es gibt auch Plasmoide von blauer Farbe. Sie verändern ihre Position nicht. Sie stehen zu jeder Tageszeit an der gleichen Stelle wie der Kristallrahmen. Einige der Röhren haben begonnen, sich zu zellularen Mustern zu winden, ähnlich wie Laub-Ornamente.
Die neue Struktur reiht sich in einem neuen kristallinen Muster auf. Wie eine Blume.

Es wurden viele neue Elemente hinzugefügt, die sich in Stärke und Helligkeit der Linien unterscheiden.

Auf dem Hintergrund der zentralen Verkleidung sind Sternhaufen erschienen, wie himmlische Konstellationen.
Sehr ähnlich zu dieser Zeichnung.

Große Planetenzellen

Blaues Plasmoid
Sie sieht aus wie eine Rose, nur ohne Stiel, oder wie eine Seerose, die leicht in die Horizontale gestreckt ist.

Wie eine Blume
All dies zusammen bildet unser kristallines, transparentes, feinstoffliches Muster.
Der Kristall unserer Seele. Unser kristalliner Lichtkörper.
Er wird aktiviert, bevor das planetarische Lichtkommunikationsnetz eingeschaltet wird und bevor die Energiebarriere zwischen der sichtbaren und der unsichtbaren Welt aufgehoben wird.
Sobald Elektrizität durch das Netz fließt, wird sich das sichtbare Licht durch die in uns gebildete Kristallstruktur brechen und unglaubliche Lichtbilder in den Weltraum aussenden.
Jedes von ihnen ist individuell in Stärke, Form und Schönheit. Die Lasershow wird auf lokaler und planetarischer Ebene beginnen.
Von Wesen, die Licht konsumieren, verwandeln wir uns in Lichtwesen, Plasmageneratoren, Brennpunkte von Nordlichtern.
So wie sich schwarze Löcher in Lichtpulsare verwandeln, so werden unsere neuen Körper zu Leitern reiner Energie.

Nordlichter
Die Erde kristallisiert sich nach demselben Schema. Sie ist in das galaktische Netzwerk eingebettet, gleichberechtigt mit anderen Sternensystemen und der Zentralsonne der Milchstraße.
Die schöne neue Erde bereitet sich auf die Manifestation ihres Seelenkristalls, ihres Lichtkörpers vor. Und alles wird sich in seiner Strahlkraft auflösen.
Durch das vereinte galaktische Netzwerk werden unsere Körperhüllen (ohne Vermittler) Zugang zu verschiedenen lebenswichtigen Ressourcen haben.
Das sind freie Energie, übergeordnete Materiecodes, Kraft, Heilung, Informationen, Sinneseindrücke und kreative Fähigkeiten.
Dies ist die Verbindung zur Galaktischen Gemeinschaft, zur Zentralsonne, zur Intelligenz der höheren Dimensionen.
Wir können mit unseren kollektiven Absichten die Energie verstärken, sie fokussieren und nach unseren Wünschen lenken.

Fokussieren und lenken
Was gibt uns der Körper des Lichts noch? 
Er ist ein kristallines Vehikel für die Teleportation. Und es ist die Möglichkeit der Langlebigkeit.
Durch die Kristallstruktur empfängt der Körper die verdünnte Energie der Unsterblichkeit, verändert unser Wesen und bildet einen neuen feinstofflichen physischen Körper.
Die Umarmung der Göttlichkeit bedeutet, die Unsterblichkeit in uns selbst anzunehmen. Während wir in physischer Form bleiben, haben wir die Körperlichkeit bereits hinter uns gelassen. Viele von uns haben es nur noch nicht erkannt.
Die neue kristalline Struktur durchdringt unseren Körper, und ihr Dreh- und Angelpunkt liegt in unserem Herzen.
Warum das Herz?
Es ist die Brücke zwischen der sichtbaren und der unsichtbaren Welt und ist für beide gleichermaßen empfänglich.

Brücke zwischen den Welten
Über das Herzzentrum sind wir mit dem planetarischen und galaktischen Netzwerk aller Lebewesen verbunden. Wir sind durch unseren Körper selbst zu einem lebendigen interplanetarischen Internet organisiert.
Und es ist das Herz eines jeden Wesens, durch das die Verteilung und Brechung des Lichts in den umgebenden Raum stattfinden wird.
Wir marschieren mit großen Schritten in die fünfte Dimension. Und das Galaktische Komitee und alle raumfreundlichen Rassen warten dort bereits auf uns.
Übersetzt und bearbeitet von Holger Henne
Danke, lieber Holgie Van Sirius

https://t.me/Botschaften_aus_der_Urquelle
https://t.me/ZadkielOrden
https://www.disclosurenews.it/our-crystal-body-from-3d-to-4d-and-5d-part-14-lev
Quelle: Gerlinde Mantey

.

.

2021-08-11

Lisa Renee: Die Entwicklung jenseits des räuberischen Parasitismus

Während wir uns in die nächste Phase des Aufstiegszyklus begeben, treten wir in den Beginn eines neuen Zeitzyklus ein, der das Spiel zwischen denjenigen, die auf der Erde als Nicht-Empathen oder Empathen funktionieren, verändern wird. Dies definiert den Zustand des Seins innerhalb jener Seelengruppen neu, die Zugang zu gleichem Austausch von Energieressourcen erhalten, die zwischen den Bewusstseinsstufen des Dienstes an sich selbst und des Dienstes an anderen abgegrenzt sind.

Folglich müssen wir in die Vergangenheit zurückkehren, um besser zu verstehen, wie das Parasitentum während des letzten Rückschlags in der Geschichte der negativen Alien-Invasion etabliert wurde. Dies schuf den Präzedenzfall dafür, dass energetische Parasiten durch geschlossene Quellensysteme regieren und so die energetische Verteilung definieren, die für die Manifestation während des Dunklen Zeitalters auf der 3D-Ebene erforderlich ist. Die Verschiebungen, die in der Kernschablone der planetarischen Architektur stattfinden, verändern direkt, wie alle Spektren elektromagnetischer Energie durch menschliche, nicht-menschliche und technologische Mittel in eine Art von Form und materieller Repräsentation auf der Erde geleitet werden. Das Bewusstsein des Dienstes an sich selbst hat an NAA-manipulierten geschlossenen Quellensystemen gearbeitet, die dazu neigen, energetische Parasiten zu produzieren. Während das Bewusstsein des Dienstes an Anderen an organischen Schöpfercodes arbeitet, die offene Quellensysteme sind, die als energetische Ausgleicher fungieren, die mehr selbsterhaltende Energiequellen erzeugen.

Geschlossene Quellensysteme mit zwei Wellen, Anti-Lebensumkehrungen und fragmentiertem Polaritätsbewusstsein innerhalb des planetarischen Feldes fallen in Abstiegsspiralen und werden dann in kleinere Einheiten umgewandelt und hinausgeleitet. Daher verlieren diese Systeme den Zugang zu denselben Energieressourcen, die während des vorangegangenen Zyklus von den künstlichen Netzwerken oder geschlossenen Systemen geerntet wurden. Gleichzeitig lösen sich die offenen Quellensysteme der Tri-Wave-Bewusstseinsarchitektur von den toten Energiespiralen in den parasitären Systemen und gewinnen durch den verstärkten Zugang zu qualitativ hochwertigeren offenen energetischen Ressourcen an Schwung. Diese quellenoffenen Energieressourcen werden in den Erdenkörper übertragen, indem die höherfrequenten Krystal-Spiralen zirkulieren, die dabei helfen, die Blaupause zu errichten, die erforderlich ist, um das planetarische Hosting für den Aufstieg zu unterstützen.

Das gleiche planetarische Ereignis sickert auch in die einzelnen Nervenzellen des Planeten, wo sich die Verteilung der offenen Energieressourcen leise zu den Menschen verlagert, die höhere Frequenzpotentiale verkörpern. Jene Menschen, die sich bis zu dem Punkt entwickelt haben, an dem sie Energiemanifestationen innerhalb der Krystallspiralen zirkulieren und für die Erde vervielfältigen können, jene, die jenseits des Parasitentums der Anti-Lebensumkehr existieren können. Das geschlossene Quellensystem wurde durch die absichtliche Massenproduktion von dunklem Chaos und lebensfeindlichen Umkehrungen organisiert, die von den Wesenheiten der schwarzen Löcher genutzt werden. Genauer gesagt handelt es sich bei diesen Entitäten um energetische Parasiten, die fortschrittliche Technologien nutzen, um ganzen planetarischen Körpern Energieressourcen zu entziehen, um in Realitätssystemen zu überleben, die auf räuberischem Parasitismus basieren.

Der schrittweise Abbau geschlossener Quellensysteme, die parasitär sind und energetische Parasiten in unserer Welt hervorgebracht haben, findet in dieser Phase in der planetarischen Feldblaupause statt. Dies wirkt sich direkt darauf aus, wie die Menschen auf der Erde mit den kollektiven Bewusstseins-Energiesystemen ko-kreieren, um die Summe ihrer angesammelten Gedanken zu manifestieren, die die gleiche Bewusstseinsebene in diesem Realitätssystem widerspiegeln. Die Art und Weise, wie sich ihr Bewusstseins-Energiekörper mit dem kollektiven Bewusstseinskörper auf der Erdebene verbindet, um Zugang zum größeren System der kollektiven Energien in den geschlossenen Quellensystemen zu erhalten, hat sich verändert. Infolgedessen sind viele Menschen, die von diesen geschlossenen Systemen abhängig sind, vielleicht verwirrt über den fortschreitenden Zusammenbruch dieser parasitären Strukturen um sie herum und darüber, warum sich dies auf die Menschen und Dinge in ihrem Leben auswirkt, die nicht mehr die gleichen Ergebnisse wie früher erbringen.

Die Entwicklung jenseits von Closed-Source-Systemen

Einigen von uns wurden neue Lektionen erteilt, um unsere Denkprozesse auf die nächste dimensionale Ebene des Strukturgesetzes einzustellen, das die Bewegung der Energie in Richtung offener Energiesysteme innerhalb der kollektiven Bewusstseinsfelder regelt. Um uns jetzt mit dem Feld auszurichten, in dem wir die meiste spirituell-energetische Unterstützung erhalten, müssen wir uns in die nächste Stufe der spirituellen Entwicklung entwickeln, was voraussetzt, dass wir lernen, wie wir uns über geschlossene Systeme hinaus entwickeln und uns in der materiellen Realität manifestieren können, ohne die Energie anderer Menschen zu benutzen, zu manipulieren oder zu nehmen.

Wir müssen auf unserem eigenen inneren Fundament stehen, unser Kernselbst aufbauen und persönliche Verdienste entwickeln, um uns selbst in der physischen Welt zu unterstützen, indem wir die Energie, die wir zur Manifestation benötigen, aus unserem Inneren beziehen, anstatt von der Energie anderer Menschen im Außen zu nehmen. Je weiter die Stufen der Manipulation fortgeschritten sind, die eine Person für parasitäre Mittel einsetzt, um anderen aus Gründen des Dienstes an sich selbst Energie wegzunehmen, desto schwieriger wird die Rückwirkung in der Zukunft werden. Viele Menschen machen diese harte Lektion durch, indem sie mehr Selbstvertrauen gewinnen und sich für die Selbstbeschaffung entscheiden, um parasitäre Beziehungen zu beenden und sich in dieser Zeit nicht mehr auf schädliche Austauschbeziehungen einzulassen. Selbst wenn wir uns über die vermeintlichen Übertretungen anderer aufregen, dürfen wir nicht die Absicht haben, jemandem zu schaden, auch nicht uns selbst. In der Endabrechnung kommt niemand mit irgendetwas davon, alles, was in diesem parasitären Kreislauf verborgen war, wird auf längere Sicht aufgedeckt und gesehen werden.

Wir müssen lernen, uns von den energetischen Parasiten und der parasitären Kontrolle zu befreien, die allgemein im Mikro- und Makrokosmos angewandt wird, anstatt uns weiterhin auf die parasitäre Art und Weise zu verhalten, die uns von der NAA durch eingepflanzte Gedanken gesellschaftlich eingeimpft wurde. Dies ist der beginnende Zyklus für den Phasenübergang, der uns stark vorwärts drängt, um parasitäre Gewohnheiten zu ändern, ob sie uns bekannt oder unbekannt sind. Während wir Schritte unternehmen, um den parasitären Austausch zu beenden, müssen wir gleichzeitig lernen, wie wir in unserem persönlichen und beruflichen Leben einen ausgewogenen Werteaustausch schaffen können, der für beide Seiten vorteilhaft ist, und nicht einseitige parasitäre Abflüsse, die auf rein egoistischen Motiven oder mit der Absicht zu schaden basieren.

Um uns aus dem Bewusstseinsgefängnis auf der Erde zu befreien, das auf den Prinzipien des räuberischen Parasitismus beruht, müssen wir beginnen, uns darüber hinaus zu entwickeln und neue Wege zu erlernen, um uns aus unserer eigenen, intern erzeugten spirituellen Energie zu versorgen.

Eine wichtige Lektion, die viele Menschen jetzt lernen, ist, dass wir die Vorstellungen, die wir von Geld als erster Richtlinie im Leben hatten, ablegen müssen und anfangen zu erkennen, dass die Hauptmotivation für Geld in unseren dunkelsten Ängsten des Überlebens liegt. Die Menschen sollten nicht um Geld beten, sondern darum, dass ihre Ängste beseitigt werden und ihr höheres spirituelles Ziel offenbart wird. Wie bei der höheren spirituellen Bestimmung in Aktion, die sich dem Dienst an anderen widmet, kommt alles, was Sie brauchen, um diese höhere Bestimmung zu erfüllen, die bedingungslose Liebe und sinnvolle Verbindung in Ihr Leben bringt.

Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, dass sich satanische Kräfte in Wirklichkeit hinter einer astralen Fata Morgana verstecken, die aus einem kolossalen Feld gefräßiger Energieparasiten besteht. Satanisch kontrollierte Systeme sind ebenfalls geschlossene parasitäre Systeme, von denen einige wenige Menschen profitieren. Sie nehmen die gesamten Energieressourcen zu ihrem persönlichen Vorteil und auf extreme energetische Kosten für viele andere, was zu schwerwiegenden Ungleichgewichten führt, die zu Energiekriegen, Armut, Krankheiten und weltweitem Leid beitragen. Wir befinden uns in der Endzeit, am Scheideweg, der bestimmt, wer auf der Erde bereit ist, sich über die geschlossenen Quellensysteme der Bewusstseins-Energie-Versklavung hinaus zu entwickeln, die durch den außerplanetarischen archontischen Engineered Parasitism verwaltet wurde. Diejenigen, die sich weigern, ihr parasitäres Verhalten zu ändern, werden schlimmere Konsequenzen für ihre Handlungen haben, individuell und global, und so wird der Kampf um die Kontrolle über den Zugang zu anderen Energieressourcen auf der Oberfläche stark vergrößert erscheinen, während dieser Übergang auf dem Planeten stattfindet.

Übersetzt von FRANK     https://sanor.bloghttps://sanlor.net

(Quelle: ES News – Energetische Parasiten)

https://energeticsynthesis.com/resource-tools/blog-timeline-shift/3727-evolving-beyond-predatorial-parasitism

.

.

Der große Quantenübergang OSTERINSEL-OPERATIONEN Teil 2 – Von Lev

eingestellt am 11.8.21

Trotz der wütenden Angriffe des Astralroboters Aku-Aku, um Zeit zu gewinnen und die Analyse der subtilen Substanz der Eier-Matrixen der Hombres Pajaro zu vervollständigen, wurde folgendes getan.

Der Leiter des Bodenteams der LFs übertrug die Matrixen heimlich in die Monade eines anderen Lichtkriegers und ließ ihre Phantomkopien in sich selbst.
Während der Roboter heftig angriff, weil er die Phantome mit seiner Beute verwechselte, und der Gruppenleiter seine Schläge ablenkte, schloss Lightwarrior die Untersuchung schnell ab.

Roboter griff heftig an
Die schlimmsten Befürchtungen der Mitschöpfer wurden bestätigt. Es stellte sich heraus, dass sich in den Kernen von Hombres Pajaros Eier-Matrix eine Substanz aus Schwarzem Feuer befand. Es ist ein Antipode des Lichts des Absoluten und des Feuers von Pleroma.
Die Matrix aus Schwarzem Feuer ist ein Lichtkristall des Absoluten, der während der primären Schöpfung des Lokaluniversums von schwarzen Archonen verzerrt wurde.
In völliger Geheimhaltung begannen die Mitschöpfer, die letzte Phase dieser Operation vorzubereiten. Sie verlief folgendermaßen.
Der Lichtkrieger begann, seine Monade mit hoher Geschwindigkeit wie eine Zentrifuge auf Superschwingungen zu bringen, um den Kern der Matrizen der Hombres Pajaro zu spalten.
Die Monade beschleunigte sich zu einer intensiven Synthese von absolutem Licht. Sie diente auch als zusätzlicher Schutz für den Fall eines Unfalls.

Absolutes Licht
Nach einer Weile wurden die Matrix-Eier zusammen mit den Kernen geteilt. In ihnen fand tatsächlich die Synthese des Schwarzen Feuers statt. Es war die Grundlage für die Subtilen Körper der Hombres Pajaro.
Durch die Einwirkung des Absoluten Lichts brannte die Matrix des Schwarzen Feuers schnell nieder. Alle drei Eier wurden mit ihr zerstört.
Als ihr Astralroboter-Wächter Aku-Aku dies erkannte, stürzte er sich mit all seiner Wut auf den Lichtkrieger. Doch er konnte ihm nur eine leichte Verletzung zufügen und flüchtete dann schnell in sein Versteck.
Die Lichtkrieger beschlossen, auch den Roboter zu zerstören. Um Aku-Aku aus seinem Versteck zu locken, mussten sie eine weitere Ei-Matrix von Hombres Pajaro stehlen.
Sobald Aku-Aku auf der Subtilen Ebene auftauchte, begann das Bodenteam, Energieangriffe gegen ihn zu führen. 
Leider gelang es ihnen nicht, ihn zu zerstören, und er zog sich in sein Versteck zurück.

Eier Matrix
Die Gruppe beschloss, diesen Teil der Operation zu verschieben und erst nach der Beseitigung der mütterlichen Geburtsmatrix der Hombres Pajaro wieder aufzunehmen.
Wie sich herausstellte, bestand ihr Kern aus Aspekten der Monade und den DNA-Codes eines der Obersten Schwarzen Hierarchen des Lokaluniversums. Das Bodenteam entdeckte den Ort, an dem er sich befand, die Anakena-Bucht.
Am Strand stehen mehrere Moai (Steinskulpturen) und in der Nähe befindet sich ein kleiner Hügel.
Durch hellsichtige Betrachtung entdeckten die Lichtkrieger, dass sich in ihrem Feld die Geburtsmatrix von Hombres Pajaro befindet.
Dieses Portal wurde von einem Schild aus geopferten menschlichen Seelenenergien geschützt. Es ist der einzige Ort auf der Insel, von dem aus sie nicht aufgestiegen und im Todesberg festgehalten wurden.

Anakena-Bucht
Der Plan, die Geburtsmatrix der Hombres Pajaro zu eliminieren, wurde nicht sofort angenommen. Der Teamleiter beschloss zunächst, dieses zwar dämonische, aber dennoch lebendige Wesen zu retten.
Die Mitschöpfer hatten keine Einwände. 
In der Höheren Lichthierarchie gibt es das unveränderliche Gesetz der Heiligkeit des Lebens in all seinen Formen und Manifestationen.
Der Lichtkrieger erhielt völlige Handlungsfreiheit. Eines Nachts wurde eine Kopie der Geburtsmatrix der Hombres Pajaro in ihm installiert.
Die ganze Nacht hindurch reinigte er sie mit absolutem Licht und füllte sie mit der Liebe seines Herzens. Das Maximum, das erreicht wurde, war nur die Reinigung der Matrix. 
Im Übrigen wurde nur eine vorübergehende Wirkung erzielt.
Danach beschlossen die Mitschöpfer, die mütterliche Matrix der Hombres Pajaro zu beseitigen, die andere Lebensformen bedrohte.
Dennoch gelang es dem Lichtkrieger, die Matrix in zwei ursprüngliche Teile aufzuspalten – in die Menschen- und die Vogelkreation, die von den Schwarzen Archonen benutzt wurden, um die Hombres Pajaro ins Leben zu rufen.
Um die Operation abzuschließen, begab sich das Bodenteam zur Anakena-Bucht, zum Todesberg und erklomm ihn. 
Oben angekommen, versuchten die Lichtkrieger, die Geburtsmatrix mit Impulsen aus absolutem Licht zu spalten.
Der astrale Wächterroboter erschien nicht, als hätte er nie existiert. Später erfuhren die Lichtkrieger, dass die Mitschöpfer Aku-Aku für die Dauer des Einsatzes in seinem Versteck auf der Halbinsel Poike eingesperrt hatten.
Ein erneuter Versuch, die Geburtsmatrix der Hombres Pajaro zu zerstören, war ebenfalls erfolglos. Sie konnte nicht gespalten werden. Schließlich wurde sie vom Obersten Schwarzen Geist des Lokaluniversums erschaffen.
In dieser Situation hatten die Lichtkrieger keine andere Wahl, als extreme Selbstaufopferungsmaßnahmen zu ergreifen.
Ohne groß nachzudenken (dafür war gar keine Zeit) entfernten die Gruppenleiter mit Hilfe der Mitschöpfer die Geburtsmatrix aus dem Inkarnationsportal und platzierten sie in den Monaden der Lichtkrieger.
Zuvor zerstörte die Gruppe den Nekro-Schild und befreite die blockierten menschlichen Seelen. Sie stiegen sofort mit dem Rehabilitationskristall, der aus den Herzaspekten der Mitschöpfer besteht, auf die feinstoffliche Ebene auf, um sich vollständig wiederherzustellen.

Unmittelbar aufgestiegene Seelen
Gleichzeitig wurde das Verkörperungsportal der Hombres Pajaro, durch das sich diese dämonische Intelligenzform auf anderen Planeten und Dimensionen inkarnieren konnte, auf Null gesetzt.
In den Monaden der Gruppenleiter wurde die Geburtsmatrix noch am selben Tag abends durch die Schwingungen des Absoluten Lichts ausgelöscht.
Mit ihr hörten auch alle Eier der Hombres Pajaro automatisch auf zu existieren, egal wo sie sich befanden. Sie wird von einer speziellen Gruppe von Höheren Lichthierarchen kontrolliert.
Bei der nächsten Operation auf der Osterinsel ging es um die Zerstörung der latenten schwarzen Löcher, die nach der Beseitigung der Anti-Welt und des Anti-Pleroma im Lokaluniversum verblieben waren.
Der Ort der Operation war Te Pito Kura (Nabel der Welt). Tagsüber sahen sich die Lichtkrieger nur an diesem einzigartigen Ort um, da es aufgrund der Menschenmassen unmöglich war, die Operation durchzuführen.

Te Pito Kura
Die Aktion sollte von der Mitte des Ahu (Sockel) aus durchgeführt werden, auf dem der größte Moai der Osterinsel steht.
Daneben befindet sich eine steinerne Erdkugel. Dieses Artefakt war nicht nur ein latentes schwarzes Loch, sondern der Kern des gesamten Systems latenter schwarzer Löcher im lokalen Universum.

Die Lichtkrieger kehrten am Abend nach Te Pito Kura zurück. Diesmal waren sie allein, ohne dass sie jemand störte.
Um die Aufgabe zu erfüllen, wurde ein Reaktor auf der Subtilen Ebene benötigt. Die Teammitglieder schufen ihn aus Aspekten ihrer Monaden, indem sie den Realitätskristall eines Pleroma kopierten.

Dann stiegen sie zum Ahu hinauf und zogen von der Stelle aus, an der der Hauptmoai der Insel stand, die latenten schwarzen Löcher in den Reaktor, die von den schwarzen Archonten im ganzen Universum versteckt wurden.

Anakena-Moai
Man ging davon aus, dass sie sich im Inneren des monadischen Reaktors entfalten und dann vernichtet werden würden. 
Der Plan hat nicht funktioniert. Der Reaktor konnte der Belastung nicht standhalten und löste sich auf.

Hätten die Mitschöpfer dem Team nicht den Rücken gestärkt, wäre es zu einer globalen Katastrophe gekommen. Aber sie sahen ein solches Szenario voraus, also war alles unter ihrer Kontrolle.
Alle Höheren Lichthierarchen platzierten die verbleibenden latenten schwarzen Löcher in ihren Monaden und löschten sie aus.
Ein Paar ging zu den beiden Leitern des Bodenteams, die darauf bestanden, dass sie es noch einmal versuchen durften.
Diesmal waren sie erfolgreich. Die schwarzen Löcher in ihren Monaden öffneten und aktivierten sich. 
Im Moment des Auspackens spürten beide einen scharfen Schmerz in ihren Herzen. 
Doch in der nächsten Sekunde zerstörten die Lichtkrieger durch eine innere monadische Explosion beide Löcher.
Danach verbanden die Lichtkrieger den Nabel der Welt mit dem Pleroma. Dadurch wurde der Aspekt des Höchsten Hierarchen des Absoluten sofort an dieser Stelle verankert.

Höchster Aspekt verankert den Spot
Der Aspekt vervielfältigte in vielen Kopien alle Orte auf der Erde, an denen sich schwarze Löcher befanden, einschließlich Te Pito Kura, mit absolutem Licht.
Er war äußerst wichtig, denn durch dieses Portal wurde ein direkter Zugang zum Logos des Lokaluniversums eröffnet. Sein Kanal war an einem runden Stein verankert, der ein starkes Magnetfeld hat.
Um ihn herum befinden sich vier kleinere Steine, die nach den Seiten der Welt ausgerichtet sind. Bei Riten und magischen Zeremonien saßen vier schwarze Priester auf ihnen und legten ihre Hände auf den Hauptstein.
Alle hatten Zugangscodes zu den Logos des Lokaluniversums. Sie konnten jedoch nur durch die Kombination aller vier Elemente des in den Priestern eingebetteten Schlüssels aktiviert werden.
Der Zugang zum Portal ist für die Darkies nun dauerhaft gesperrt. Unmittelbar nach dieser Operation wurden die Lichtkrieger und die Monaden der Erde neu gebootet.
Die nächste Operation bezog sich auf die so genannte Sphinx. Sie befindet sich auf der Halbinsel Poike, der äußersten Ostspitze der Osterinsel.
Die Sphinx wird von drei Bergen gebildet: der Kopf ist der Maunga Parehe, die Mitte ist der Maunga Teatea, der Rücken ist der Maunga Vaiaheva. Der höchste Punkt von Poike ist Puakatiki. Aus der Ferne sehen diese Berge wie ein einziges Gebilde aus, das einem Löwen mit dem Körper einer Schlange ähnelt.

Sphinx der Halbinsel Poike
Es gibt viele Überreste alter ritueller Altäre, auf denen Blutopfer dargebracht wurden.
In einen der rituellen Steine wurde ein Loch geschnitten, wie ein Fernrohr, durch das die Sonne zu bestimmten Zeiten des Tages hindurchgeht.
In diesen Momenten wurde die Lebensenergie der Sonne entzogen und durch den Altar mit der DNA der geopferten Menschen geleitet, um die Sphinx zu ernähren. Der Stein war das vollständige Gegenstück des Ahu und des Moai.
Die Sphinx in Poike war mit vielen Kraftorten der Insel verbunden und übertrug die notwendige Energie. Manchmal wurde die gesamte Energie, die der Moai aus dem Weltraum sammelte, zu ihr geleitet. 
Und sie wurde vom Hauptportal auf dem Berg Maunga Terevaka übertragen, wenn das Todesfeuer nicht funktionierte.
Bei der Untersuchung dieses Systems entdeckten die Lichtkrieger eine weitere Energiequelle, die Moai und Ahu anlockte. Sie dienten als vampirische Antennen, um die Lebensenergie aus den Logos der Sterne und Planeten abzusaugen.
Wenn ein Himmelskörper die Einfangzone des Ahu passierte, wurde ihm mit Hilfe der menschlichen DNA gezielt Energie entzogen. Sie wurde im Ahu-Feld gesammelt oder an das zentrale Portal auf Maunga Terevaka gesendet.

Maunga Terevaka
Durch die gemeinsamen Aktionen der Lichtkrieger und Mitschöpfer wurde dieses gesamte System zerstört.
Die nächste Operation war mit den Plejaden verbunden. Der Logos dieser Konstellation wurde von Darkis als einer der wichtigsten Lebensenergiespender für die Geburtsmatrix der Hombres Pajaro verwendet.
Es war nicht schwer für die Schwarzen Archonten, dies zu tun, da sie die menschliche DNA hatten. Die Plejadier sind einer der sieben primären genetischen Elternteile des Menschen. Insgesamt haben über hundert kosmische Rassen ihre Gene für ihn geteilt.
Der Lebensenergie-Vampirismus von den Plejaden wurde durch die Überreste geopferter Menschen, die unter dem Ahu begraben waren, durchgeführt.
Schließlich gelang es den Schwarzen Archonten, einen ganzen Aspekt des plejadischen Logos zu erbeuten, der im Feld einer großen Platte auf der Halbinsel Poike platziert wurde. Er stand auch im Mittelpunkt des Blicks einiger Moai.
Die Platte befindet sich in der Nähe der Sphinx. Die Lichtkrieger hatten die Aufgabe, die Integrität des Logos-Aspekts der Plejaden wiederherzustellen, ihn von Karma zu befreien und zum Heimatlogos der Konstellation zurückzukehren.

Die als „Sternkarte“ bekannte Platte mit den Löchern, die die Plejaden markieren
Diesen Teil der Operation führte das Team von der plejadischen Platte auf der Poike aus durch. Der Schlussakkord war ein kollektiver Neustart des Logos unserer Sonne, der Plejaden-Konstellation (einschließlich der kollektiven Intelligenz der Plejader) und der Erde. Es war das erste Mal in der Geschichte, dass dies in einem solchen Format geschah.

Leben-Leuchtturm
Die letzte Arbeit der Lichtkrieger auf der Osterinsel war die Aktivierung und der vollständige Non-Stop-Start des Lebensleuchtturms des Lokaluniversums, der sich auf dem Platz des Todesleuchtfeuers der Schwarzen Archonten befand (siehe Osterinsel-Operationen, Teil 1, 6. August 2021).
Von nun an verbreiten sich von der Osterinsel aus die lebenswichtigen Schwingungen der Pleromischen Lebensmatrix kontinuierlich im gesamten Universum.

Übersetzt und bearbeitet von Holger Henne
Danke, Holgie Van Sirius
https://t.me/Botschaften_aus_der_Urquelle
https://t.me/ZadkielOrden
https://www.disclosurenews.it/easter-island-ops-part-2-the-great-quantum-transition-lev
Quelle: Gerlinde ManteyTeilen

.

.

.

Zuletzt eingestellte wichtige Beiträge seit dem 17.07.21, wegen der zu kleinen und hellen Schrift der eingestellten LINKS auf der rechten Seite

Mit dem Auftauchen des weißen Zahn bei den Schumannfrequenzen ist für uns die starke Energie des Portaltages physisch sichtbar

13.8.21

8.8.21, Löwentoröffnung, Neumond und einer weiter laufenden Verschiebung katapultiert jene, die es aushalten, in einen höher schwingenden Frequenzbereich !

8.8.21

Wir sind auf dem Weg von der Polarität zur göttlichen Einheit des Ausgleichs, auch wenn ein geomagnetischer Sturm angezeigt ist !

6.8.21

Seit Wochen erreicht uns „Bewusstes flüssiges Plasma Licht“ um uns auf den 8.8.21 für eine stärkere Superwelle vorzubereiten !

4.8.21

Eine über ca 10 Stunden gehende Energie-Einströmung am 31.7.21 auf die Erde und anschließend einen plasmatischen B-Flare, haben den August eingeläutet.

2.8.21

Die Plejaden1 Nachrichten der ersten Energiebesendungen hat stattgefunden und die nächste ist schon ab 3 Uhr angekündigt und läuft schon !

31.7.21

Einige der Aufzeichnungsgeräte sind seit dem 27.7.21 nachmittags ausgefallen und es kann durch herein kommende Sonnenwinde mit CME ausgelöst worden sein.

29.7.21

Die hoch schwingende Energien in den letzten Tagen bereiten uns auf die Öffnung des Löwentor vor

27.7.21

Zwei starke, plasmatische Flares mit CMEs-Ausstößen, daraufhin folgen Ionisierungen auf der Erde, die zu verstärkten Regen führten

25.7.21

Morgen Vollmond im Wassermann, Portaltag und Beginn des Maya-Abschnitt-Weißer Wind, all dies wurde energetisch die letzten Tage vorbereitet für einen Neubeginn auf der Erde.

22.7.21

Weitere rückseitige Sonnenexplosionen mit einem CME, und ein geomagnetischer Sturm mit Ionisierungen der Atmosphäre beeinflußten uns in den letzten 2 Tagen

20.7.21

Plejaden 1 Nachrichten: Die Fortsetzung des Großen Plans ist in letzten Anpassungen, plus eine weitere (4.) starke Sonneneruption von der erdabgewandten Seite am 17.7.21

18.7.21

Am 15.7.21 am Abend die nächste (dritte) große Explosion von der Rückseite der Sonne, ein HALO-CME

17.7.21

.

.

Ein Gedanke zu „Der Portaltag am 12.8.21 führte durch eine weitere massive Energieerhöhung zum nächsten Verschiebungschritt und zu einem weiteren Neubeginn!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s