Archiv der Kategorie: Nilex A’Rhan

Energie 13. Mai 2018 aber eigentlich schon eher

Liebe Mitreisende auf der „Neuen Erde“

da es mir in einigen Punkten ähnlich ergeht, stelle ich diesen Text noch heute abend nach 23 Uhr ein, wo ich gerade von meiner Reise zurück bin. Es war wundervoll, aber auch anstrengend und die Wortfindungserfahrungen deuten ganz klar daraufhin, hier wird kräftig im Gehirn umgestellt, weshalb ich froh war, dass mein Sohn, den ich besuchte, die meiste Zeit das Auto fuhr. Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse und Annahme, wenn es euch ähnlich ergeht in einigen Punkten, in Liebe zu EUCH von INUDA MOHA

Von Nilex:

Eigentlich wäre ein neuer Energie-Update schon einige Tage lang fällig gewesen, aber – die Energien hatten mich voll im Griff und ich war einfach nicht in der Lage dazu. Was soll ich sagen, es ist SEHR heftig, was gerade abgeht.

Fangen wir doch einmal gleich mit den körperlichen Symptomen an, die ja dann auch zu einem Großteil bei mir Grund genug dafür waren, nichts konkretes auf die Reihe zu kriegen (neben dem üblichen Kreislauf schlafen – essen – Klo gehen – repeat …)

Müdigkeit

Ich bin sonst nicht der Typ, der sich aufstiegssymptommäßig mit gesteigertem Schlafbedürfnis herumschlagen muss. Jetzt schon. Mehrmals am Tag schleicht sich eine drückende Müdigkeit herein, vor allem gefühlt über den oberen Kopfbereich in die Augen hinein. Du willst sie einfach nur noch zumachen und dich sofort hinlegen (oder besser anders herum). So schnell wie sie kam, ist sie aber auch wieder weg. Zwei Stunden später wieder – hinlegen und weg.

Erhöhte Aktivität

Klingt paradox, aber was ist schon normal gerade. Zwischendurch erlebst du Phasen, in denen du im Schnelldurchlauf Dinge erledigst, die dir spontan in den Sinn kommen (Kuchen backen) oder die du schon lange auf der To-do-List hattest (Keller aufräumen). Kurz danach fällst du meistens wieder in Punkt 1 zurück.

Weiterlesen

„Schöpfungs-Energie“ ab dem 30. April 2018 von Nilex A’Rhan

Liebe Mitreisende auf der Neuen Erde,

die Natur braucht viel Energie und Wasser, um im Frühjahr den Wachstumsschub zu vollbringen, jedoch habe ich den Eindruck, dass es bis jetzt in vielen Gegenden seit der Umstellung auf die Neue Erde viel zu trocken ist, weshalb ich heute den Text ;

LINK:  Bitten wir gemeinsam um sanften Wachstumsregen zur Stabilisierung der „Natur“ ! So ist es ! DANKE DANKE DANKE“

geschrieben habe, weil es meinem Gefühl nach einfach zu wenig geregnet hat, im Hinblick auf die immensen Energieeinströmungen, welche hier in so kurzer Zeit eintrafen ! Daher ist jetzt regelmäßiges sanftes Regnen so wichtig.

Bitte helft alle mit, denn wir Wegbereiter und Hüter der Erde haben hier eine große Mitverantwortung, dass wenn wir miterleben, dass es zu trocken ist, dass wir dann auch um den sanften Regen bitten oder es selbst manifestieren, wenn es gebraucht ist.

Vielen Dank für Euer Mitwirken, in Liebe von INUDA MOHA

.

Hier nun der wundervolle Text in Bezug auf das Manifestieren der Neuen Erde für unsere persönlichen Wünsche, wofür ich mich bei Nilex herzlich bedanke !!!

 .

Seit gestern schwingt die massive Energiewelle um einiges ruhiger.

Was sich in den letzten Tagen an neuen Ideen, Gelegenheiten, steigender Lebensfreude, Inspiration und innerer Klarheit und Ausrichtung gezeigt hat, tritt nun in die nächste Stufe: Integration.

Weiterlesen

„Die Bedeutung unseres Zeiterlebens – inclusive Timeline shifting“ von Nilex A’Rhan

Liebe Mitreisende auf der neuen Erde,

ich habe jetzt zwei Tage wieder Handwerker im Haus gehabt und das hat alles bei mir etwas durcheinander gebracht, weil meine Balkone komplett gestrichen wurde.

Daher kommt dieser Text, den mir dankenswerterweise Evelin (LinLa) schon am 26.4.18 als Kommentar einstellte, erst heute als Hauptext auf meine Frontseite, und das besonders wegen der Erklärung des Timeline Shiftings. Ich bedanke mich bei Nilex für das Teilen ihrer Eingebungen und bei Evelin, die es mir als Kommentar eingestellt hat. In Liebe zu Euch von INUDA MOHA

.

Wenn es darum geht, Zeit zu verstehen bzw. unser Verständnis von Zeit zu verändern, fährt das Gehirn erst einmal Karussell. Wie soll es auch möglich sein, etwas völlig anderes als real anzunehmen, das man noch nicht einmal ansatzweise als Kostprobe erfahren hat?

Wie kann ein Fisch verstehen, dass es möglich ist, auf dem Land zu atmen und sich fortzubewegen? Gut, es wird Ausnahmen einiger Spezies geben, ich will darauf jetzt nicht herumreiten, aber du weißt, was ich meine. Meine Nase ist mitten im Gesicht, das war sie schon immer und auf dem Hinterkopf hat sie nichts zu suchen, das geht einfach nicht.

Weiterlesen

“ Energie-Update “ von Nilex A’Rhan

vom 23.04.2018, auf meinem Blog als Kommentar eingestellt von Evelin

.

„Seit gestern ist eine enorme Anhebung einer neuen Energie zu spüren, die sich in zwei völlig unterschiedlichen Prägungen zeigt. 

Siehe dazu die Veröffentlichung: Über 20 Stunden gehende hoch gepulste Energien von gestern bis letzte Nacht bringen uns auf eine höhere Schwingungsebene !

Zum einen hält sich weiterhin die Vorfreude auf positive Entwicklungen und du fühlst dich näher als sonst an einem Durchbruch, der zu großen Veränderungen führt.

Zum anderen ist eine starke Unruhe und Anspannung deutlich, wie eine Art Hintergrundprogramm, das das positive Gefühl überlagert. Die Luft knistert förmlich.

Körperlich spürst du Verspannungen, Schmerzen, Kribbeln und als wenn alles um dich herum zäh und verlangsamt ist.

Die materielle Welt scheint nicht mehr zu funktionieren, Dinge gehen kaputt, du stößt dich an, musst überlegen, wie etwas benutzt wird, es läuft einfach nicht rund. Dir fehlen die Worte, du wirst schusselig, vergisst, was du wolltest.

Wer jetzt in Hektik verfällt, richtet mit Sicherheit Flurschaden an. Bleib also aufmerksam, wie du dich bewegst, was du tust, sei achtsam. Vor allem achte auf deine Gedanken! Beschäftigen sie sich mit Kummer, Ärger, Konflikten u.ä. wird sich das sofort in der Materie umsetzen (es fällt dir etwas aus der Hand, du stößt dich, machst etwas kaputt …).

Weiterlesen

Das unmöglich Erschienene nimmt nun endlich Formen an und schafft kleine Wunder

Zeitqualitäten von Nilex A’Rhan

 Liebe Mitreisende auf der Neuen Erde,

viele der hier beschriebenen Wahrnehmungen, vor allem das mit den kleinen täglichen Wundern kann ich nur bestätigen, weshalb ich es hier eingestellt habe und bedanke mich bei Kirstin, welche mir den Link als Kommentar eingestellt hat und bei Nilex für ihren so auf den Punkt gebrachte Energiezusammenfassung, welche viele von uns so ähnlich erleben. Vielen Dank für Dein Teilen auf Deinem neuen Blog in Liebe von INUDA MOHA

.

Das unmöglich Erschienene nimmt nun endlich Formen an und schafft kleine Wunder

Wer die letzten Tage seinen Fokus auf die feinen Signale seines eigenes Ichs gelegt hat, merkt nun eine deutliche Zunahme der Realisierung in den äußeren Zeichen.

Es ist eine günstige Zeit, die alles unterstützt, was mit den wirklichen Absichten und innersten Überzeugungen zusammenhängt.

Dir wird immer klarer, was du willst, und Unterbrechungen, Ablenkungen oder sonst welche mutwilligen äußeren Beeinflussungen können dich nicht mehr erreichen. Du weißt, was du willst, wer du bist, und du fühlst es.

Das ist eine Art Schutzschild für dich, der dich auf eine gewisse Art unangreifbar macht. Was vor einiger Zeit noch zu inneren Spannungen oder Ohnmachtsgefühlen führte, hat seinen Einfluss nun komplett verloren, da du in dir ruhst.

Weiterlesen