Archiv der Kategorie: Celia Fenn

Die Erde im Übergang zur Neuen Erde: “ Die Zukunft ist jetzt !“ von Celia Fenn

Liebe Mitreisende auf der Neuen Erde,

.

wieder einmal haben uns die Energien im Griff, wo ich heute abend oder morgen dazu einiges schreiben werde. Auch der hier eingestellte und sehr wichtige Text wartet schon darauf, von mir veröffentlicht zu werden, wozu ich jetzt endlich die Kraft habe, es durchzuführen.

Und ich kann nur allen raten, es durch zu lesen, denn hier wird genau angegeben, wie der Bewusstseinszustand derjenigen sein wird, die auf der Neuen Erde leben. Und da ich selbst so schon denke ( wie die Schamanen und fühle, bin ich bereits seit Jahren auf der „Neuen Erde“. Ich bin so froh, dass es hier so klar dargestellt ist !!!

Ich bedanke mich bei Zarah für die Übersetzung und bei Celia für ihr Mitteilungen, in Liebe zu Euch und allen, die uns beim Aufstieg tatkräftig unterstützen, von Herzen von INUDA MOHA

:

Veröffentlicht Mai 11, 2018 von Zarah

Die Erde im Übergang zur Neuen Erde:  Die Zukunft ist jetzt !!!

von Celia Fenn vom 10. Mai 2018,  Originaltext HIER

Unser schöner Planet befindet sich im Prozeß, den Übergang zur Neuen Erde zu machen. Dies ist eine größere Veränderung, welche die Kulmination der Veränderungen und der Energiearbeit ist, die seit 2011/12 auf der Erde gemacht wurden, als die Erde sich zuerst in ihr neues 5D kristallines Diamantgitter hineinbewegte.

Die letzten sieben Jahre wurden der Planet und die Menschheit für den Wandel hin zu Multidimensionalen und Quanten-Bewußtseinszuständen der Realität vorbereitet.

Weiterlesen

Celia Fenn: Neue Erdfrequenzhalter ~ 3. Mai 2018 und Update vom 2.5.18

Liebe Mitreisende auf der „Neuen Erde“,

ich kann all dies nur bestätigen, wie es Celia Fenn beschreibt und wenn ich was zu schnell mache, werde ich umgehend durch äußere Zeichen zur Langsamkeit geführt !!!

Zum Beispiel :Ich war beim Essen heute mittag nicht ganz beim Genießen des Essens und dann verschluckte ich mich und mußte anschließend dauernd husten. Als ich nachfragte, hieß es, wenn ich esse, soll ich mich ganz dem Essen hingeben und danach erst darüber nachdenken, was ich heute nachmittag noch einkaufen will! Und dieser Hustenreiz war richtig heftig und es ist in letzter Zeit schon öfters passiert !

Also achtet auf eure persönlichen Zeichen, damit ihr immer besser gemäß eurer persönlichen Schwingung lebt und genießt, sprich in der Freude lebt,

in Liebe zu Euch von INUDA MOHA

Neuer Erdfrequenzhalter 

Celia Fenn am 3. Mai 2018 / übersetzt von max

In dieser verrückten Energie, während wir uns auf das 5/5 Portal zubewegen, finde ich es so wichtig, einfach langsamer zu werden und Frieden zu finden…..innerlich und äußerlich!

Da wir uns darauf vorbereiten, vollständig in 5D zu verankern, können wir einfach nicht mit hoher Geschwindigkeit durch die Gegend rasen und das 3D-Drama leben.

Je höher die Frequenz, desto langsamer und friedlicher die Manifestation im Physischen. Und umgekehrt, je niedriger die Frequenz, desto hektischer sind die Dinge im Physischen.

Celia Fenn: Der Vollmond im Skorpion und das Verschieben eures “Grundwellenmusters” während des Eintretens in die Frequenz der Neuen Erde !

Veröffentlicht April 29, 2018 von Zarah

Vielen Dank liebe Zarah für Deine Übersetzung und Mitteilen auf Deinem Blog !

Ein bißchen spät für den Vollmond ( um 2.58 in den Morgenstunden vom 30.4.18) … aber ich habe heute genau das gemacht, was Celia empfiehlt, und mich bei dem schönen Wetter raus in die Natur begeben und mich an der wunderbaren Blütenpracht erfreut. Das werde ich jetzt viel öfter machen! 😉

von Celia Fenn,   gepostet am 29.4.2018 auf Facebook

Originaltext HIER

Heute erleben wir diesen kraftvollen Vollmond in der Skorpionenergie, und ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mir erschien der heutige Tag sanfter und freundlicher als jede beliebige Zeit im letzten Monat.

Erzengel Michael sagt mir, daß dieser Vollmond eine gute Zeit ist, um den Prozeß des Verschiebens des “Grundwellenmusters” [engl. base wave pattern] abzuschließen und sich auf die Grundwelle der Neuen Erde auszurichten.

Was bedeutet das? Nun, wenn wir in das Erdgitter hinein inkarnieren, stellen wir eine “energetische Verbindung” durch das Basischakra her. Wenn wir durch den Geburtsprozeß traumatisiert werden und ein Kindheitstrauma erleiden, prägt sich dies in die Verbindungsenergien ein und spielt sich wie eine Rückkopplungsschleife immer wieder ab, wann immer wir gestreßt sind. Es ist im Körper entlang des Nervensystems und in den Zellen gespeichert.

Der Erde gefällt das auch nicht besser als uns, da es einen klaren und offenen Fluß von Liebe und Fülle zwischen euch und der Erde verhinderte.

Daher haben die jüngsten Wellen von Gamma-Plasmaenergie ( von INUDA MOHA: siehe all die hier eingestellten Sonnentexte der letzten Wochen unter Sonnenaktivität )

aus dem tiefen Weltraum und der daraus resultierende Fandango in den Wellen der Schumann-Resonanz auf der Erde das “Grundwellenmuster” lose geschüttelt und ermöglicht, daß ein neues Muster niedergelegt werden kann, das eure Verbindung mit der Neuen Erde besser zum Ausdruck bringt.

Weiterlesen

Celia Fenn – Die Tagundnachtgleiche im März 2018: Das Diamantlicht, die Neue Erde, Heilige Klarheit und die Eröffnung der bewußten NeuSchöpfung

Liebe Mitreisende in die höheren Reiche,

das ist ein so zukunftsweisender aufbauender Text, dem ich jedem nur als vorübergehende tägliche Wiederholung empfehlen kann, da es uns erinnert, wo wir stehen und was auf feinstofflicher Ebene abläuft und was es zu beachten gibt.

Vielen Dank liebe Zarah für die Übersetzung und Einstellung auf Deinem Blog, vielen Dank an Celia Fenn und EE Michael und alle, die daran mitwirkten, dass dies auf die Erde kam, in Liebe zu EUCH von INUDA MOHA

Veröffentlicht   März 18, 2018   von Zarah

Bild:  Jean-Luc Bozzoli @ http://www.eyewithin.com/Perfumsisle.html

Die Tagundnachtgleiche im März 2018: Das Diamantlicht, die Neue Erde, Heilige Klarheit und die Eröffnung der bewußten NeuSchöpfung

Erzengel Michael durch Celia Fenn

veröffentlicht am 17. März 2018

Originaltext HIER

Geliebte,

die Tagundnachtgleiche im März 2018 ist ein kraftvoller Augenblick in der Spirale des Heiligen Jahres. Das Tagundnachtgleiche-Sternentor ist ein achtdimensionales Sonnenportal, und es überträgt Wellen von Diamantlicht zugleich mit kraftvollen magnetischen Wellen von Licht- und Wassercodes auf die Erde.

Was bedeutet dies für euch und für die Erde?

Diese kraftvollen Lichtwellen, die zur Zeit des Tagundnachtgleiche-Übergangs (des Jahreszeitenwechsels) empfangen werden, helfen euch, Überbleibsel alter Zeitlinien loszulassen und zu entsorgen und euch auf die Zeitspiralen der Neuen Erde zu fokussieren, die in diesem Zyklus aktiviert werden.

Was immer euer Leben in diesem Augenblick verläßt, ist nicht notwendig für eure Schöpfungen und eure Reise auf der Neuen Erde.

Weiterlesen